Abo
  • Services:

Nokia bringt Digital-TV-Receiver mit integriertem DVR

Mediamaster 260 mit integriertem digitalen Videorekorder für DVB-S und DVB-T

Nokia stellte heute auf der IFA in Berlin mit dem Mediamaster 260 einen DVB-S- und DVB-T-Reciever vor, der zugleich als Personal Digital Recorder konzipiert ist und nebenbei auch die Möglichkeit bietet, eigene digitale Fotoalben zu erstellen. Die eigenen Digital-Fotos können dabei mit Bluetooth-fähigen Geräten (Bluetooth Version 1.1 Object Push Profile) auf den Digital-TV-Empfänger überspielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mediamaster 260 verfügt über eine eingebaute 80-Gigabyte-Festplatte, auf der mehr als 40 Stunden Video Platz finden sollen und unterstützt Time-Shifting für zeitversetzte Aufnahme und Wiedergabe. Zudem sollen, je nachdem was sonst noch gespeichert ist, bis zu 3.000 Fotos Platz finden, die in Slide-Shows zusammengestellt und abgespielt werden können.

Nokia Mediamaster 260
Nokia Mediamaster 260
Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. signTEK GmbH & Co. KG, Mannheim

Der Nokia Mediamaster 260 basiert auf DVB-Standards (Digital Video Broadcast) und ermöglicht den Zugang zu allen frei verfügbaren digitalen Radio- und TV-Programmen. Er bietet außerdem die Möglichkeit, über ein CI-Modul (Common-Interface) und ein eingebettetes Conax-CA-System (Conditional Access) zusätzliche Programme von verschiedenen Pay-TV-Anbietern zu empfangen.

Das Nokia-Navi-Bars-Bildschirmmenü und der Elektronische Programmführer (EPG) sollen die Bedienung des Gerätes besonders einfach machen und erlauben ein schnelles Navigieren zwischen den TV-Programmen, dem Fotoalbum und den digitalen Videoaufzeichnungen. Zur Vereinfachung der Programmsuche kann sich der Anwender aus Hunderten von gespeicherten Programmen bis zu acht Favoriten-Listen zusammenstellen. Darüber hinaus sind die Nokia Mediamaster 260 S und 260 T mit einfachen Spielen wie "Snake", "Tic-Tac-Toe" und "Card Deck" ausgestattet.

Beide Modelle unterstützen Dolby-Digital (Bitstream Out) sowie das Widescreen-Format. Während die Satelliten-Version noch im dritten Quartal hier zu Lande im Laden stehen soll, folgt die DVB-T-Variante erst im vierten Quartal. Einen Preis für die Geräte konnte Nokia bislang nicht nennen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)

Prof. Dr. Adam... 01. Sep 2003

http://www.dream-multimedia-tv.de/cat/produkte/boxfeatures.php4

Prof. Dr. Adam... 01. Sep 2003

http://www.dream-multimedia-tv.de/cat/produkte/boxfeatures.php4

Prof. Dr. Adam... 01. Sep 2003

http://www.dream-multimedia-tv.de/cat/produkte.php4

linvdr 29. Aug 2003

mein VDR hat ne Ethernetkarte und einen DSL-Anschluss sowie eine Web-Oberfläche. Zudem...

AB_the_diablo 29. Aug 2003

ich denke mal dass es hoffentlich bald auch multigeräte gibt die mehrere geräte verwalten...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
      Mac Mini mit eGPU im Test
      Externe Grafik macht den Mini zum Pro

      Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
      2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
      3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

        •  /