Abo
  • Services:

Star Wars Galaxies zweiterfolgreichstes Online-Rollenspiel

Über 275.000 Spieler registriert

Trotz massiver Probleme beim Start des Online-Rollenspiels "Star Wars Galaxies" kann sich Lucas Arts nicht über mangelndes Interesse an dem Titel beklagen: Mittlerweile sind mehr als 275.000 Spieler als Abonnenten registriert. Nach Angaben von Lucas Arts ist "Star Wars Galaxies" damit das derzeit zweiterfolgreichste Online-Rollenspiel in den USA.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Wars Galaxies
Star Wars Galaxies
Zudem nimmt man auch für sich in Anspruch, die am schnellsten wachsende Community zu besitzen. "Gleich zum Start des Spiels hatten wir Tausende Spieler, die miteinander interagiert, Communities aufgebaut und Events wie Spieler-Hochzeiten oder Geschäftseröffnungen veranstaltet haben", freut sich Simon Jeffery, President Lucas Arts.

Derzeit arbeiten die Entwickler des Spiels nach eigenen Angaben an einer Reihe neuer Features, die demnächst in das Spiel integriert werden sollen. Unter anderem wird es für Spieler dann möglich sein, Fahrzeuge zu erwerben und zu benutzen oder eigene Städte zu gründen. Spieler in Deutschland müssen allerdings weiterhin auf den Titel warten - ein möglicher Veröffentlichungstermin der deutschen Version steht immer noch aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 33,99€
  3. 2,99€
  4. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)

FloMinator 01. Jun 2007

Kostet das Spiel online was ? bitte um antwort

FloMinator 01. Jun 2007

Kostet das Spiel online was ? bitte um antwort

Peter Pan 02. Jan 2006

Herr schmeiss Hinr vom Himmel. Lern schreiben und Daten (<- hier Mehrzahl von Datum) lesen.

Undertaker 30. Dez 2005

lasst doch die Toten (Threads) in Frieden ruhen ;)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /