Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer VAIO-Desktop-Rechner vereint TV und PC

VAIO PCV-W1 kombiniert TV, PC und Stereo-Anlage

Sony will mit seinem neuen Desktop VAIO PCV-W1 TV, Stereo-Anlage und PC in einem Gehäuse vereinen. Der W1 besitzt ein 17,5-Zoll-Breitbild-Display, integrierten WOW-Surround-Sound und ein Software-Paket, das alle Home-Entertainment-Anwendungen abdecken soll.

Anzeige

Der W1 befindet sich in einem matt-silberfarbenen Acryl-Aluminium-Finish-Gehäuse und soll sich so nahtlos in die bestehende Wohnlandschaft einfügen. Im TV-Modus sollen einige Funktionen und Applikationen zur Verbesserung der TV-Funktion zur Geltung kommen. Wird die eingebaute Tastatur in die "TV-Position" vor dem Bildschirm geklappt, schaltet das Gerät in den TV-Modus und stellt beispielsweise die Helligkeit des Displays auf ein Maximum. Für besonders lebendige Farben soll die "Natural Color Control"-Funktion sorgen, während Sonys WOW Surround Sound System für genügend Klangfülle im ganzen Raum sorgen soll. Zudem startet die Software Giga Pocket im Vollbildmodus, mit deren Hilfe sich TV Programme aufnehmen und mittels "Time-Shift" zeitversetzt wiedergeben lassen sollen. Aber auch eigene Videodateien können mit der Software verwaltet werden.

Sony VAIO PCV-W1
Sony VAIO PCV-W1

Wird die Tastatur hingegen vor den Bildschirm geklappt, werkelt der W1 als Stereo-Anlage. Die mitgelieferte "Sonic Stage"-Software erlaubt den Import von Audiodateien aus dem Internet oder von CD, das Erstellen von eigenen Playlisten oder das Verwalten von Musik-Bibliotheken.

Wird die Tastatur ganz ausgeklappt, verwandelt sich der W1 in einen Desktop-PC mit Pentium-4-Prozessor von Intel mit 2,8 GHz, einem Arbeitsspeicher von 512 MByte RAM, einer Festplatte mit 160 GByte sowie einem DVD-RW-Laufwerk. Als Betriebssystem kommt Windows XP Home zum Einsatz. Die mitgelieferte Steuerungssoftware VAIO Media soll die Ausgabe der Dateien im heimischen Netzwerk erlauben.

An Schnittstellen bietet der W1 i.LINK und USB 2.0 sowie einen Steckplatz für Memory Sticks.

Der Sony VAIO PCV-W1 soll rund 2.300 Euro kosten. Wann das Gerät auf den Markt kommen soll, ließ sich bis Redaktionsschluss nicht klären.


eye home zur Startseite
Sony-Fan 29. Aug 2003

Hi, du Kritikr :-) , trotzdem finde ich es viel zu teuer, wobei es von Sony andere...

User 29. Aug 2003

Kauf es dir doch einfach nicht! Ob du es glaubst oder nicht... es gibt Leute, die sich...

Elvis 29. Aug 2003

da ich keinen hubschrauber brauche, sind hubschrauber voelliger schwachsinn.

Sony-Fan 29. Aug 2003

Hi, ich als eingefleischter Sony Fan kann euch allen nur folgendes antworten: Ich bin...

Tschi! 28. Aug 2003

Danke für diesen wichtigen und nett formulierten Beitrag. Danke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       

  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    DetlevCM | 18:02

  2. IoT

    flow77 | 18:00

  3. Re: Kein Login nach Update mehr möglich - "Dauer...

    nightmar17 | 17:51

  4. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 17:40

  5. Re: Manövrieren unter Wasser...

    ernstl | 17:39


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel