Abo
  • IT-Karriere:

SanDisk beschleunigt Flash-Speicherkarten um 50 Prozent

CompactFlash- und SD-Cards schreiben mit 9 MByte pro Sekunde

SanDisk kündigte jetzt im Vorfeld der IFA 2003 mit der SanDisk-Ultra-II-Serie neue Flash-Speicherkarten an, die Schreibgeschwindigkeiten von 9 MByte pro Sekunde bzw. Lesegeschwindigkeiten von 10 MByte pro Sekunde erreichen sollen. SanDisks Ultra-II-Speicher ist dabei als CompactFlash- wie auch als SD-Card erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den neuen Speicherkarten zielt SanDisk vor allem auf Digitalkameras im Profi- und "Prosumer-Bereich" mit 4 Megapixeln und mehr ab.

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln

Möglich wurde die Geschwindigkeitssteigerung laut Yoram Cedar, SanDisks Senior Vice-President für Engineering, durch schnellere Controller mit verbesserter Firmware und NAND-Speicher, der in einem 0,13-Mikron-Prozess gefertigt wird.

Die ersten Ultra-II-CF-Karten sollen mit Kapazitäten von 256 und 512 MByte sowie 1 GByte auf den Markt kommen, wobei die beiden kleineren Versionen noch im August 2003, die 1-GByte-Version bis Ende September 2003 ausgeliefert werden soll. Die SD-Karten mit 256 und 512 MByte sollen im Oktober 2003 bzw. November 2003 lieferbar sein.

Die Preise liegen für die CF-Karten bei rund 110 Euro,- (256 MByte), 221,- Euro (512 MByte) respektive 453,- Euro (1 GByte). Die Karten sollen dabei die aktuelle Ultra-CF-Serie ersetzen.

Deutlich höher liegen die Preise für die SD-Karten, die mit 256 MByte rund 137,- Euro und mit 512 MByte rund 335,- Euro kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  2. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...

Tom 12. Feb 2004

Vor allem mit ner site werben, die funzt und nicht ein Shop, der ins Leere läuft. 6 setzen

Dieter 31. Okt 2003

Blödsinn. Die Karten sind deutlich schneller! Speicherzeiten eines Tiff Bildes mit 4...

chef 24. Okt 2003

Wollt Ihr die ehrlichen User für dumm verkaufen??? die ram-components.de sind doch keine...

guru meditation 14. Okt 2003

Schonmal daran gedacht das nicht die Karte, sondern die Kamera den Flaschenhals...

MC-Pirator 14. Okt 2003

BLÖÖÖÖÖDSINN ! ! ! VERARSCHE ! Lasst Euch nicht für Dumm verkaufen ! 45X oder Ultra...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /