Abo
  • Services:

Anonymer Proxy JAP wieder sicherer

Richterlich angeordnete Zugriffsprotokollierung auf einzelne IP-Adresse gestoppt

Das Landgericht Frankfurt am Main hat am 26. August 2003 angeordnet, dass der richterliche Beschluss zum Protokollieren von Zugriffen auf eine bestimmte IP-Adresse durch den anonymen Java Anon Proxy (JAP) auszusetzen ist. JAP wird vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein und der Technischen Universität Dresden im Rahmen des AN.ON-Projektes zum anonymen Surfen im Internet betrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem nun aufgehobenen Beschluss musste AN.ON den Zugriff auf eine bestimmte IP-Nummer protokollieren. Die auf Grund der ersten, nun ausgesetzten richterlichen Anordnung aktivierte Protokollierungsfunktion wurde kurz nach Bekanntwerden des Urteils wieder abgeschaltet. Bis zu diesem Zeitpunkt sei nur ein einziger Datensatz mitprotokolliert worden, heißt es in einer Pressemitteilung des AN.ON-Projekts. Ob der in der Obhut des AN.ON-Projektes befindliche Protokolldatensatz gelöscht oder den Behörden übergeben werden muss, werde von der endgültigen Entscheidung des Landgerichtes abhängen.

Um das Vertrauen in JAP wieder aufzubauen, wollen die Projektpartner nach der Entscheidung des Landgerichts eine ausführliche Dokumentation über den Hergang des Verfahrens veröffentlichen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,75€ + Versand
  2. 449€
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand

suchender 27. Sep 2003

hallo ich bin der meinung das es reicht mit dem spionieren zumal echelon und harrp alles...

Nonerd 03. Sep 2003

Der link war gerade nicht erreichbar, darum Diskussionslink http://www.mactechnews.de...

Executor17361 28. Aug 2003

das is ne site von 34sp.com

ein_bisschen_gaga? 28. Aug 2003

jetzt haben wir ihn! auf ihn mit gebrüll!! ;)

drmaniac 28. Aug 2003

ich kann echt nicht glauben, dass ALLE Medien / Zeitungen da mitmachen. Vielleicht sehen...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /