Abo
  • Services:

Yakumo mit drei neuen PDA-Navigationspaketen

Pakete aus WindowsCE-PDA und GPS-Empfänger samt Software

Yakumo will noch in diesem Jahr drei neue Navigationspakete bestehend aus einem WindowsCE-PDA, einem GPS-Empfänger, einer passenden Autohalterung sowie der zugehörigen Navigations-Software auf den Markt bringen. Während zwei Pakete Kartenmaterial von Deutschland enthalten, wird das andere Produkt mit Software für Europa bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst soll im September 2003 der Co-Pilot II auf den Markt kommen. Das Navigationspaket enthält den WindowsCE-PDA PDA delta 400 aus dem Hause Yakumo und der Navigations-Software Destinator 3.0 Standard vom gleichnamigen Hersteller. Zum Lieferumfang von Destinator 3.0 gehören Kartenmaterial für Deutschland, ein GPS-Empfänger und eine Befestigungsmöglichkeit im Auto. Als Zubehör sind Karten von Westeuropa erhältlich. Das Paket soll im September 2003 zum Preis von 499,- Euro in den Handel kommen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Ein weiteres Paket hört auf den Namen Co-Pilot eazy und umfasst den WindowsCE-PDA PDA delta 300 und Destinator in der Version 2.0. Das Paket soll erst Ende des Jahres zum Preis von 349,- Euro auf den Markt kommen, wobei der PDA delta 300 dem PDA delta 400 gleicht und nur mit einem langsameren Prozessor (200 MHz) ausgestattet sein soll.

Das dritte Paket Autopilot richtet sich an professionelle Anwender, umfasst den PDA delta 400 und eine nicht weiter spezifizierte Navigationslösung für Gesamteuropa. Weitere Infos stehen derzeit nicht bereit. Auf den Markt soll das Paket Ende September 2003 zum Preis von 599,- Euro kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 2,99€

Tominator2 31. Aug 2003

Dem kann ich nur zustimmen. iPaq 3970 + TomTom2 funzt prima. Und das für den Preis, da...

kaiuweb 28. Aug 2003

Hi Ist zwar schön und Gut, aber wenn man nur ein preiswertes Nachrüstset für GPS hat...

c.b. 28. Aug 2003

schon richtig...! naja...in den nächsten Supermarkt schaffe ich es auch noch ohne...

Pu der Bär 28. Aug 2003

Gut, dass keiner den Müll kaufen braucht, denn bald kommt der Garmin iQue auch in Europa...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /