Macrovision - Verbesserter Kopierschutz für Computerspiele

SafeDisc V3.1 soll auch gegen Reverse-Engineering des Kopierschutzes schützen

Macrovision kündigte auf der Spielemesse ECTS in London die neue Version 3.1 seiner Kopierschutz-Technologie SafeDisc an. Die neue Version bietet unter anderem die Möglichkeit, für jeden Titel ein neues, individuelles Sicherheitssystem zu erstellen und setzt auf verbesserte Code-Masking-Technologien, die es Crackern erschweren sollen, den Macrovision-Kopierschutz durch Reverse-Engineering zu knacken.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein neues robustes Application Programming Interface (API) soll zusammen mit so genannten "Intelligent Protected Functions" (PFNs) die Implementierung des Kopierschutzes in die Titel vereinfachen.

Stellenmarkt
  1. (Bio-)Informatiker (m/w/d) als Software-Entwickler (m/w/d)
    INFRAFRONTIER GmbH, Neuherberg bei München
  2. Team Lead Web Development E-Commerce (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
Detailsuche

Eine neue, für jeden Titel einmalige Signatur soll das Kopieren auch in "besten" Brennern verhindern.

Macrovision SafeDisc 3.1 soll ab September 2003 für Publisher und Entwickler erhältlich sein, so dass Spiele, die zum Weihnachtsgeschäft erscheinen, bereits die neue Kopierschutz-Version nutzen könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Halo Infinite angespielt: Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre
    Halo Infinite angespielt
    Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre

    Die Technical Preview von Halo Infinite schickt uns in Gefechte gegen die künstliche Intelligenz - oft mit ziemlich knappem Ausgang.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

D-a-w-i-d 24. Nov 2003

Ach der billige Kopierschutz is doch schon geknackt is doch extrafetzt macrovison soll...

megaheld 31. Aug 2003

hab mir letztens mal ein usb-diskettenlaufwerk zugelegt. Braucht man zwar nicht allzu oft...

megaheld 31. Aug 2003

lieber weniger sinnlose gleichartige Games, dafür mehr Programmierarbeit. Wenn man nicht...

schwindler 30. Aug 2003

DS gibt's bei Ebay, die 51/4 kann man (noch) ganz normal im Laden kaufen. (bei Conrad...

banzai 29. Aug 2003

aber wo bekommt man ne Datasette her oder ein 51/4 LW? DOS 6.22 hab ich noch rumfliegen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /