• IT-Karriere:
  • Services:

Dog's Life: Spielen aus der Hunde-Perspektive

Innovatives Spielkonzept von Sony

Spiele aus der Ego-Perspektive sind sicherlich nichts Neues, die meisten derzeit gängigen Shooter greifen etwa auf diese Ansicht zurück. Meistens sieht man hier allerdings die Welt aus der Sicht eines Menschen und nicht - wie beim neuen Sony-Titel Dog's Life - aus der Perspektive eines munteren Vierbeiners.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In dem 3D-Action-Adventure betrachtet man die Welt allerdings nicht nur wie ein Hund, sondern darf den gesamten Tagesablauf eines Haustieres nacherleben - inklusive graben, jagen, bellen, Stöckchen holen und schnüffeln. Letzteres wird visuell durch die so genannte "Smellovision" umgesetzt, bei der die Umgebung in Schwarz-Weiß dargestellt wird, während Gerüche farblich herausstechen. Per Knopfdruck kann übrigens zwischen Ego- und 3rd-Person-Perspektive gewechselt werden. Die hier gezeigten Screenshots geben leider nur einen Eindruck von der 3rd-Person-Perspektive.

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch eine Hintergrundgeschichte hat man dem Titel spendiert: Als Hund Jake begibt man sich auf die Suche nach der Hundefreundin Daisy, wird aber schon bald Opfere einer Hundeentführung und findet sich plötzlich nicht mehr im trauten eigenen Heim, sondern auf sich alleine gestellt in der Großstadt wieder und muss dort auch noch den geheimen Plan der bösartigen Miss Peaches aufdecken und vereiteln.

Screenshot #3
Screenshot #3
Sony verspricht sich einiges von dem Titel - unter anderem soll er nicht nur die typischen PS2-Zocker, sondern die ganze Familie ansprechen. Auch eine vermeintliche pädagogische Wirkung soll das Spiel haben: Laut Sony würden Kinder dank Dog's Life den verantwortungsvollen Umgang mit Haustieren lernen.

Screenshot #4
Screenshot #4
Ungewöhnlich ist das Spiel allemal, so dass Sony auf der Games Convention 2003 für Dog's Life zurecht den Preis für das innovativste Produkt einheimsen konnte. Ob der Titel auch spielerisch voll und ganz überzeugen kann, wissen wir allerdings erst ab Oktober 2003, wenn das PlayStation-2-Spiel für knapp 60 Euro in den Handel kommen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,61€
  2. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)

Schotte 01. Sep 2003

Oh je, das ist sehr schade. :-( Neben seinen technischen und spielerischen Qualitäten...

Pu der Bär 01. Sep 2003

Leider bin ich dem gerade sehr böse, Details siehe hier: http://www.harbaum.org/till/palm...

ghost of steel 01. Sep 2003

PAWS war das :-) ach ja das war noch auf meinen Performa 630 und jetzt bin ich auf dem...

Schotte 01. Sep 2003

Daß die Elite-Autoren sich Inspirationen von Automaten und Spielekonsolen geholt haben...

silkhead 01. Sep 2003

Das war glaube ich (BAD) MOJO - so n Bug der in ISO-Perspektive über Hindernisse usw...


Folgen Sie uns
       


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

      •  /