Abo
  • Services:

Angespielt: Apocalyptica - Nonnen und Satan im 3D-Shooter

PC-Titel von Konami erscheint im Oktober 2003

Im Rahmen der Games Convention 2003 in Leipzig gab es bei Konami einen Action-Titel der ungewöhnlichen Art zu sehen: In "Apocalyptica" schlüpft der Spieler in die Rolle einer Nonne oder eines Mönches - und versucht den Teufel und seine Schergen in seine Schranken zu weisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Story setzt 1000 Jahre nach dem Armageddon ein: Der Teufel ist auf die Erde zurückgekehrt und hat die Menschheit versklavt. Jetzt gilt es, ihm die Vorherrschaft wieder zu entreißen - und dafür hat der Spieler ein Team von vier Charakteren zur Verfügung, von denen er allerdings nur einen direkt steuert, den anderen können aber per Tastendruck Befehle erteilt werden.

Inhalt:
  1. Angespielt: Apocalyptica - Nonnen und Satan im 3D-Shooter
  2. Angespielt: Apocalyptica - Nonnen und Satan im 3D-Shooter

Je nach Charakterwahl verfügt man über unterschiedliche Fähigkeiten: Nonne und Mönch (die mit ihren Vorbildern der heutigen Zeit optisch allerdings nur wenig gemeinsam haben) setzen sich mit Schwert und Schusswaffe zur Wehr, die Seraphine können auch auf Magie zurückgreifen und unter anderem Engel herbeibeschwören.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zwar haben die Entwickler zahlreiche religiöse Elemente in das Spiel einfließen lassen, letztendlich spielt sich der Titel aber wie ein herkömmlicher Shooter - außergewöhnlich ist hier mehr die Hintergrundgeschichte und die Benennung der einzelnen Schauplätze. So tritt man unter anderem in "Nu-Hades" an und sieht sich schlussendlich in der Hölle direkt mit Satan konfrontiert. Das Gameplay hingegen ist eher genretypisch, trotz 3rd-Person-Ansicht steuert man den eigenen Charakter wie von 3D-Shootern gewohnt mit Tastatur und Maus, was beim ersten Anspielen auch sehr gut funktionierte.

Angespielt: Apocalyptica - Nonnen und Satan im 3D-Shooter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Blahfasel 01. Sep 2003

So wie du gerade... (und ich jetzt auch...)

down the politcs 29. Aug 2003

Wenn euch ein artikel nicht interessiert so stört dies keinen, aber nur weil ihr die...

Roussilion 29. Aug 2003

schon wieder ein Spiel was keiner braucht. Was macht eigentlich Molyneux?

tom 29. Aug 2003

Kennt noch jemand das PS-Spiel Apocalypse? Mit Bruce Willis als Held? Erinnert mich...

inu 29. Aug 2003

Naja, die Q3 Engine ist ja mittlerweile nicht mehr die jüngste, da "brüstet" man sich...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /