Abo
  • Services:

LIVE: EU-Entwurf bringt Logik-Patente nach US-Vorbild

Linux-Verband wirft EU-Kommission und Patentämtern Täuschung des Parlamentes vor

Der LIVE Linux-Verband wirft Teilen der EU-Kommission und dem Europäischen Patentamt (EPA) vor, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments und auch die Öffentlichkeit über die Wirkung des Richtlinienentwurfes der Kommission zu Software-Patenten zu täuschen. "Der Kommissionsentwurf bedeutet die Einführung von Logik-Patenten nach US-Vorbild, doch die Kommission leugnet dies", so Daniel Riek, Sprecher des LIVE.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei habe das Europäische Patentamt, das die Kriterien der neuen Richtlinie nach eigenen Angaben bereits seit 2002 anwendet, gerade erst wieder ein angeblich nicht mögliches Softwarepatent über eine Geschäftsmethode an den Buchversender Amazon erteilt.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

"Wir haben in den vergangenen Monaten verschiedenen Abgeordneten des Parlamentes unsere Bedenken zum Kommissionsentwurf dargelegt", so Daniel Riek weiter. "Eine ganze Reihe von Abgeordneten war der Überzeugung, dass der Kommissionsentwurf nicht zu Software-Patenten nach amerikanischem Muster führen werde. Doch dies ist ein gravierender Irrtum!". Spätestens nachdem das EPA nun dem US-Unternehmen Amazon mit dem Patent EP0927945 auch in Europa das Monopol darauf zugestanden habe, aus einem Webshop heraus Geschenke zu verschicken, sei dies nicht mehr zu leugnen.

Das Europäische Patentamt habe bereits im vergangenen Jahr im Vorgriff auf den zu erwartenden Richtlinienentwurf die in dem Entwurf vorgesehenen Patentierungskriterien übernommen, so der Linux-Verband. Riek weiter: "Damit hat das EPA selbst den Beweis erbracht, dass der Richtlinienentwurf solche nach dem Europäischen Patentübereinkommen eigentlich unzulässigen Patente in Europa legalisiert."

Die Mehrzahl der Abgeordneten lehne aber die Einführung von Software-Patenten nach US-Vorbild ab. Auch die Einschätzung des LIVE, Software-Patente würden der mittelständisch geprägten europäischen Software-Industrie und vor allem auch der freien Software schaden, finde eine breite Unterstützung. "Wir haben uns nun erneut in einem Schreiben an einige Abgeordnete gewandt, um sie über ihren Irrtum aufzuklären", führt Riek aus.

Insbesondere dem Abgeordneten Herrn Dr. Wuermeling von der CSU komme hier eine Schlüsselrolle zu, da er von vielen CDU- und CSU-Abgeordneten als Ansprechpartner genannt wurde, der in seiner Rolle als Schattenberichterstatter im zuständigen JURI-Ausschuss maßgeblich für die Position der EVP-Fraktion sei. Auch er habe in seiner Antwort an den LIVE die Gefahren einer Patentierbarkeit von Logikkonstrukten anerkannt. Das Amazon-Patent zeige nun, dass Wuermelings Meinung, die Praxis des EPA und damit auch der Richtlinienentwurf bringe keine Software-Patente nach US-Vorbild, falsch ist. "Wir hoffen, dass die durch das EPA geschaffenen Fakten ihm klar vor Augen führen, welch fataler Fehler eine Zustimmung zum vorliegenden Entwurf wäre. Als Meinungsbildner innerhalb der EVP-Fraktion fällt Herrn Dr. Wuermeling ein großer Teil der Verantwortung für die Zukunft der mittelständischen europäischen Softwarebranche und von freier Software wie dem Linux-Betriebssystem zu".

Nachtrag:
Der FFII organisiert zum heutigen 27. August 2003 eine Online-Demonstration gegen Softwarepatente und bittet Webseitenbetreiber, ihre Titelseite durch eine Protestseite auszutauschen. Verschiedene Ausführungsbeispiele listet der FFII in seinem Aufruf zur Netzdemo gegen Softwarepatente.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Punxatan404 02. Sep 2003

Microsoft ist ein typischer Monopolist, vergleichbar mit Shell, MacDonalds und Konsorten...

Info 28. Aug 2003

http://www.gi-ev.de/informatik/presse/presse_030827.shtml

saltu@t-link.de 28. Aug 2003

mein Logik-Patent: wenn man hunger hat, ißt man. ab sofort patentiert. mfg saltu

xofox 28. Aug 2003

Für Raubkopierer und Copyright-Missachter ist das bestimmt nicht ärgerlich denn die...

Domi 27. Aug 2003

[..] [..] Ich weiss :(, aber ich träume weiter :D Domi ^^


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /