Abo
  • Services:

Dark Age of Camelot leidet unter Hacker-Angriffen

Abonnenten erhalten neue Passwörter

Wie schon eine ganze Reihe anderer Online-Rollenspiele zuvor ist nun auch Dark Age of Camelot (DaoC) das Opfer von Hacker-Attacken geworden. Wie Abonnenten in einer Mail vom DaoC-Team mitgeteilt wurde, haben diese Angriffe dafür gesorgt, dass einige Funktionen seit dem 18. August 2003 nicht mehr oder nur noch rudimentär funktionieren und sich seltsame Ereignisse auf den Servern abspielten.

Artikel veröffentlicht am ,

Infolgedessen wurde nun unter anderem das Kundensupport-Tool Right Now geschlossen, auch auf die Abonnement- und Registrierungsseiten kann mittlerweile nicht mehr zugegriffen werden. So sollen weitere Schäden zunächst verhindert werden. Als weitere Vorsichtsmaßnahme wurden sämtliche Spielpasswörter geändert - jeder Abonnent müsste somit bereits ein neues Passwort erhalten haben. Das Team kündigt bereits an, dass auf Grund der Sicherheitsverstärkung der Plattform mit weiteren Unterbrechungen des Services gerechnet werden muss.

Bei den zuständigen Behörden hat man nach eigenen Angaben mittlerweile Anzeige erstattet und damit ein Ermittlungsverfahren gegen die Verursacher eingeleitet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 349€
  3. 88,94€ + Versand

Exodus 10. Sep 2003

also bei mir is das selbe problen hab das gam jetzt auch schon 3 wochen und nix geht...

descalin 08. Sep 2003

Hi erstmal an alle!!! was mich...

Undertaker 28. Aug 2003

Ist Euch vielleicht schon mal in den Sinn gekommen, daß die neuen PW nicht unbedingt von...

Nimaltan 27. Aug 2003

Ich habe mein PW auch noch nicht erhalten.:o(

Naboradd 27. Aug 2003

naja, das passwort brauchst du halt auch, wenn du deinen account mal wieder reaktivieren...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /