Dark Age of Camelot leidet unter Hacker-Angriffen

Abonnenten erhalten neue Passwörter

Wie schon eine ganze Reihe anderer Online-Rollenspiele zuvor ist nun auch Dark Age of Camelot (DaoC) das Opfer von Hacker-Attacken geworden. Wie Abonnenten in einer Mail vom DaoC-Team mitgeteilt wurde, haben diese Angriffe dafür gesorgt, dass einige Funktionen seit dem 18. August 2003 nicht mehr oder nur noch rudimentär funktionieren und sich seltsame Ereignisse auf den Servern abspielten.

Artikel veröffentlicht am ,

Infolgedessen wurde nun unter anderem das Kundensupport-Tool Right Now geschlossen, auch auf die Abonnement- und Registrierungsseiten kann mittlerweile nicht mehr zugegriffen werden. So sollen weitere Schäden zunächst verhindert werden. Als weitere Vorsichtsmaßnahme wurden sämtliche Spielpasswörter geändert - jeder Abonnent müsste somit bereits ein neues Passwort erhalten haben. Das Team kündigt bereits an, dass auf Grund der Sicherheitsverstärkung der Plattform mit weiteren Unterbrechungen des Services gerechnet werden muss.

Bei den zuständigen Behörden hat man nach eigenen Angaben mittlerweile Anzeige erstattet und damit ein Ermittlungsverfahren gegen die Verursacher eingeleitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Exodus 10. Sep 2003

also bei mir is das selbe problen hab das gam jetzt auch schon 3 wochen und nix geht...

descalin 08. Sep 2003

Hi erstmal an alle!!! was mich...

Undertaker 28. Aug 2003

Ist Euch vielleicht schon mal in den Sinn gekommen, daß die neuen PW nicht unbedingt von...

Nimaltan 27. Aug 2003

Ich habe mein PW auch noch nicht erhalten.:o(

Naboradd 27. Aug 2003

naja, das passwort brauchst du halt auch, wenn du deinen account mal wieder reaktivieren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /