Fujifilm FinePix S3000 mit 6fach-Zoom und 3,2 Megapixeln

Nachfolger der FinePix 3800 steht an

Fujifilm kündigt mit der FinePix S3000 den Nachfolger der FinePix 3800 an. Das Modell verfügt über ein 3,2-Megapixel-CCD, ein 6fach optisches und 3,2fach digitales Zoom. Der Brennweitenbereich liegt zwischen 38 und 228 mm bei F2,8 bis F8,2.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera ist in einem spiegelreflexartigen Gehäuse untergebracht, ein Wechselobjektivsystem ist jedoch nicht integriert. Das Modell arbeitet mit einem Autofokus und kann wahlweise auch von Hand scharf gestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Umfeldmodellierung und Autonomes Fahren
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  2. Teamleiter:in (m/w/d) IT Infrastruktur
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen, Köln
Detailsuche

Die Belichtungsmessung erfolgt über ein 64-Zonen-Messfeld. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/1.500 und 3 Sekunden. Wer möchte, kann der Belichtungsautomatik mit einer Blendenvorwahl entgegenwirken. Der Weißabgleich kann manuell oder anhand einiger Voreinstellungen für verschiedene Beleuchtungssituationen vorgenommen werden. Der eingebaute Selbstauslöser verzögert die Aufnahme um 10 Sekunden. Serienaufnahmen können mit 2 Bildern pro Sekunde gemacht werden.

Fujifilm FinePix S3000
Fujifilm FinePix S3000

Der eingebaute Blitz weist eine Reichweite zwischen 30 cm und 3,5 m auf. Das rückwärtig angebrachte LCD mit einer Bildschirmdiagonale von 1,8 Zoll verfügt über eine Auflösung von 62.000 Pixeln. Die Motivkontrolle kann darüber hinaus auch über den elektronischen Sucher mit einer Auflösung von 110.000 Pixeln erfolgen.

Die FinePix S3000 wird mit vier AA-Batterien oder Akkus mit Strom versorgt und verfügt über einen xD-Picture-Card-Slot. Ein 16-MByte-Modell liegt bei. Ferner gibt es einen USB-1.1-Ausgang sowie für den TV-Anschluss einen Ausgang für PAL und NTSC-Signale. Außer Fotos kann man kleine Videos mit 320 x 240 Pixeln bei 10 Bildern pro Sekunde aufnehmen, leider ohne Ton.

Die Kamera misst 99 x 76 x 69 mm und wiegt ohne Akkus und Speicherkarte ca. 283 Gramm. Die FinePix S3000 kommt in den USA vermutlich ab Oktober 2003 für 400,- US-Dollar auf den Markt. Als Zubehör sollen auch Tele- und Weitwinkelvorsätze erscheinen. Europäische Daten hinsichtlich Erscheinungsdatum und Preis wurden noch nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab

Windows 11 kann auf vielen Geräten ohne TPM 2.0 und Secureboot nicht installiert werden. Wir zeigen eine Möglichkeit, wie das doch klappt.
Von Oliver Nickel

Microsoft: So schalten wir den TPM-Zwang in Windows 11 ab
Artikel
  1. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /