Abo
  • Services:
Anzeige

Norma: Kodak-Digicam mit optischem 3x-Zoom für 149,- Euro

Älteres Modell für Preisbewusste

Der Lebensmittel-Discounter Norma nimmt ab 1. September 2003 eine Kodak-CX4230-Digitalkamera mit 2,1 Megapixeln ins Sortiment, die bereits Mitte 2002 auf dem Markt erschienen ist. Das Gerät verfügt über ein optisches 3fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 36 bis 108 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,7 bis F5,2 sowie einem darüber aufsetzenden 2fach-Digital-Zoom. Das Makro arbeitet ab 10 cm Motivabstand. Beim Ausschalten schiebt sich automatisch ein Objektivdeckel über die Optik, um sie vor Beschädigungen zu schützen.

Anzeige

Kodak CX4230
Kodak CX4230
Als Sucher besitzt die Kodak CS4230 ein TFT-Farb-Display mit einer Größe von 1,6 Zoll sowie einen optischen Sucher; leider liegen keine Angaben zur Display-Auflösung vor. Die Fokussierung erfolgt über ein Autofokus-System, während die Belichtungsmessung mit einer Matrix- bzw. Mehrfeldmessung realisiert wird. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/1.700 sowie 1/8 Sekunde und die automatisch ermittelte Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 100 und 200. Der Weißabgleich erfolgt ebenfalls nur automatisch.

Die Kamera verfügt über einen Selbstauslöser mit einer Verzögerung von 10 Sekunden. Für ungünstige Beleuchtungssituationen ist das Gerät mit einem eingebauten Miniblitz mit einer Reichweite von 50 cm bis 3,50 m versehen. Die Kodak CX4230 speichert ihre JPEG-Aufnahmen nach EXIF v2.2 auf SD- bzw. MM-Cards oder ihrem internen 16-MByte-Speicher. Die Datenübertragung kann neben dem Speicherkartenaustausch auch per USB-1.1-Schnittstelle erfolgen. Dazu gibt es noch einen PAL/NTSC-Ausgang zur Betrachtung der Aufnahmen auf einem Fernseher.

Kodak-CX4230-Rücken
Kodak-CX4230-Rücken
Die Stromversorgung wird mit zwei AA-Akkus oder dem beiliegenden CVR3-Lithium-Ionen-Akku realisiert. Die Kodak CX4230 misst 115 x 66 x 40 mm und wiegt nach Herstellerangaben betriebsbereit 259 Gramm. Der Listenpreis der Kodak CX4230 beträgt 279,- Euro und ist bei Norma für 149,- Euro ab 1. September 2003 erhältlich. Das Angebot gilt wie üblich nur solange der Vorrat reicht. Außerdem bietet Norma zum gleichen Zeitpunkt noch eine MMC-Karte mit 128 MByte Kapazität für 49,99 Euro, 20 Blatt Kodak-Fotopapier DIN A4 für 4,99 Euro und 20 Blatt 10 x 15 cm Kodak-Fotopapier für 2,99 Euro.

Nicht angeboten wird das Kodak EasyShare Dock, mit dem die Kamera-Akkus aufgeladen werden können und der einen USB-Anschluss zum Datenaustausch mit dem Rechner zur Verfügung stellt.


eye home zur Startseite
Martin 23. Nov 2003

Z. B. im EP-Netshop: für 129 Euro Martin

killian 08. Sep 2003

wo ?

herbie 27. Aug 2003

Tach auch! Alle technischen Daten (auch für's Display) gibt es z.B. unter www...

Mongolf 27. Aug 2003

Tipp: Wer ein wenig im Netz recherchiert findet diese Cam noch günstiger im Internet...

AD (golem.de) 26. Aug 2003

also gut. hier der hoffentlich vollständige Vergleich, wobei ich leider die Auflösung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  3. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  2. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04

  3. Re: Technische Details

    Gandalf2210 | 01:24

  4. Re: Bei einer Neuinstallation...

    Teebecher | 01:22

  5. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    User_x | 00:52


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel