Abo
  • Services:

Norma: Kodak-Digicam mit optischem 3x-Zoom für 149,- Euro

Älteres Modell für Preisbewusste

Der Lebensmittel-Discounter Norma nimmt ab 1. September 2003 eine Kodak-CX4230-Digitalkamera mit 2,1 Megapixeln ins Sortiment, die bereits Mitte 2002 auf dem Markt erschienen ist. Das Gerät verfügt über ein optisches 3fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 36 bis 108 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,7 bis F5,2 sowie einem darüber aufsetzenden 2fach-Digital-Zoom. Das Makro arbeitet ab 10 cm Motivabstand. Beim Ausschalten schiebt sich automatisch ein Objektivdeckel über die Optik, um sie vor Beschädigungen zu schützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kodak CX4230
Kodak CX4230
Als Sucher besitzt die Kodak CS4230 ein TFT-Farb-Display mit einer Größe von 1,6 Zoll sowie einen optischen Sucher; leider liegen keine Angaben zur Display-Auflösung vor. Die Fokussierung erfolgt über ein Autofokus-System, während die Belichtungsmessung mit einer Matrix- bzw. Mehrfeldmessung realisiert wird. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/1.700 sowie 1/8 Sekunde und die automatisch ermittelte Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 100 und 200. Der Weißabgleich erfolgt ebenfalls nur automatisch.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Die Kamera verfügt über einen Selbstauslöser mit einer Verzögerung von 10 Sekunden. Für ungünstige Beleuchtungssituationen ist das Gerät mit einem eingebauten Miniblitz mit einer Reichweite von 50 cm bis 3,50 m versehen. Die Kodak CX4230 speichert ihre JPEG-Aufnahmen nach EXIF v2.2 auf SD- bzw. MM-Cards oder ihrem internen 16-MByte-Speicher. Die Datenübertragung kann neben dem Speicherkartenaustausch auch per USB-1.1-Schnittstelle erfolgen. Dazu gibt es noch einen PAL/NTSC-Ausgang zur Betrachtung der Aufnahmen auf einem Fernseher.

Kodak-CX4230-Rücken
Kodak-CX4230-Rücken
Die Stromversorgung wird mit zwei AA-Akkus oder dem beiliegenden CVR3-Lithium-Ionen-Akku realisiert. Die Kodak CX4230 misst 115 x 66 x 40 mm und wiegt nach Herstellerangaben betriebsbereit 259 Gramm. Der Listenpreis der Kodak CX4230 beträgt 279,- Euro und ist bei Norma für 149,- Euro ab 1. September 2003 erhältlich. Das Angebot gilt wie üblich nur solange der Vorrat reicht. Außerdem bietet Norma zum gleichen Zeitpunkt noch eine MMC-Karte mit 128 MByte Kapazität für 49,99 Euro, 20 Blatt Kodak-Fotopapier DIN A4 für 4,99 Euro und 20 Blatt 10 x 15 cm Kodak-Fotopapier für 2,99 Euro.

Nicht angeboten wird das Kodak EasyShare Dock, mit dem die Kamera-Akkus aufgeladen werden können und der einen USB-Anschluss zum Datenaustausch mit dem Rechner zur Verfügung stellt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Martin 23. Nov 2003

Z. B. im EP-Netshop: für 129 Euro Martin

killian 08. Sep 2003

wo ?

herbie 27. Aug 2003

Tach auch! Alle technischen Daten (auch für's Display) gibt es z.B. unter www...

Mongolf 27. Aug 2003

Tipp: Wer ein wenig im Netz recherchiert findet diese Cam noch günstiger im Internet...

AD (golem.de) 26. Aug 2003

also gut. hier der hoffentlich vollständige Vergleich, wobei ich leider die Auflösung...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /