• IT-Karriere:
  • Services:

Marktplatz-für-Schulen sammelt alte PCs

MPS übernimmt Abholung, Datenlöschung, Reinigung und Anpassung der Rechner

Der Marktplatz-für-Schulen (MPS) - eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Initiative D21 - bietet Unternehmen und Verwaltungen die Möglichkeit, kostenlos und gegen Spendenbescheinigung ihre abgeschriebene IT-Technik Schulen im gesamten Bundesgebiet zur Verfügung zu stellen. Damit soll die PC-Ausstattung in den Schulen nachhaltig verbessert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis Juli 2003 konnten 9.660 Computer, Monitore, zahlreiche Drucker und Softwarepakete an Schulen ausgeliefert werden. Durch Beschaffung von "Pentium-Rechnern" aus der Wirtschaft und ihrer Aufarbeitung durch Fachfirmen sollen Schulen in die Lage versetzt werden, E-Learning in den Schulalltag zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. Campact e.V., deutschlandweit (Remote-Arbeitsplatz)
  2. ERGO Group AG', München

Der Marktplatz-für-Schulen gewährleistet die Abholung der Geräte beim Sponsor, die unwiederbringliche Löschung der Festplatten nach DIN-Norm, die Reinigung, Überprüfung und Anpassung der Rechner sowie die Auslieferung an die einzelnen Schulen. Den Sponsoren sollen im gesamten Prozess keine Kosten entstehen.

Die Rechner sollten dabei aber gewissen Mindestanforderungen genügen. Dazu zählt mindestens ein Pentium-Prozessor, eine Festplatte mit 2 GByte, 32 MByte Arbeitsspeicher, ein Disketten- und CD-ROM-Laufwerk, Soundkarte und eine Grafikkarte mit mindestens 2 MByte Speicher. Netzwerkrechner sollten zudem über eine 10/100-MBit-Netzwerkkarte verfügen und mindestens mit einer 4-GByte-Festplatte sowie 64 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet sein.

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert sich der Marktplatz-für-Schulen am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Halle 5.3 (Stand 05).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 6,99€
  2. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  3. 27,99€
  4. (-58%) 16,99€

banzai 27. Aug 2003

ich hab hier noch mehrere 286er mit 40 MB HDD- ob die auch reichen? Aber halt, mein...

Calderon 27. Aug 2003

Na ja - Aus der Schweiz dürfen "alte" PC's nicht einmal exportiert werden. Die müssen...

ich 27. Aug 2003

PowerPC wurde auch nicht erwaehnt! Komisch ;)

Frank Meiser 27. Aug 2003

Selbst ein Windows 2000 inkl. kleiner Office-Installation kann man recht gepflegt auf...

Thomas 26. Aug 2003

Ich denke auch, dass 2-4 Gig ausreichen. Wenn ich mir im Moment meine Systempartition...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
    •  /