Abo
  • Services:
Anzeige

Linux 2.4.22 mit neuem Crypto-API veröffentlicht

Update des stabilen Linux-Kernels unter anderem mit Update für ACPI

Marcelo Tosatti, Maintainer der stabilen Linux-Kernel-Serie, hat mit Linux 2.4.22 einen neuen stabilen Linux-Kernel der Serie 2.4.x veröffentlicht. In den rund zwei Monaten seit Kernel 2.4.21 hat sich eine ganze Reihe von Änderungen angesammelt, die in den neuen Kernel eingeflossen sind.

Anzeige

Zu den wichtigsten Neuerungen in Linux 2.4.22 gehören umfangreiche Änderungen im Bereich der Energiespartechnologie ACPI (Advanced Configuration and Power Interface), der Unterstützung von Intels 64-Bit-Architektur IA64 sowie dem Kernel-Modul AIC7xxx, das für die Unterstützung von Adaptecs SCSI-Controllern zuständig ist. Darüber hinaus wurde die Unterstützung für WLAN-Karten aktualisiert, die zum Teil aus dem aktuellen Entwickler-Kernel stammt. Aber auch die Bluetooth-Unterstützung wurde erweitert, die USB-Unterstützung überarbeitet und unter anderem der USB-Speedtouch-Treiber integriert.

Darüber hinaus enthält die neue Kernel-Version zahlreiche neue Treiber. Neu in den stabilen Kernel aufgenommen wurde das "Cryptographic API", das James Morris, David S. Miller und Jean-François Dive geschrieben haben und das bereits seit geraumer Zeit im Entwickler-Kernel enthalten ist. Es integriert einige schnelle, allgemein nutzbare kryptographische Funktionen, die dem Rest des Kernels zur Verfügung stehen und vor allem für IPSec benötigt werden, das ebenfalls in Teilen in den stabilen Kernel integriert wurde. Das Crypto-API kann aber auch von anderen Applikationen wie den verschlüsselten Dateisystemen genutzt werden. Als Kryptographie-Algorithmen stehen dem Kernel dabei derzeit DES (einschließlich Triple DES), MD4, MD5 und SHA zur Verfügung.

Linux 2.4.22 steht unter kernel.org und diversen Mirrors im Quelltext zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Geheimniskrämer 26. Aug 2003

Kurz, knapp und funktioniert. Jetzt hab auch ichs verstanden. Danke.

cjay 26. Aug 2003

Achtung: Mach das nicht mit einer Partition auf der bereits Daten sind, sie werden...

TheRuler 26. Aug 2003

...Kernel ist 2.4.22 mit Crypto-API + AES Support

TheRuler 26. Aug 2003

Hallo, kannst du mir bitte sagen wie du das gemacht hast? Ich habe eine Partition...

cjay 26. Aug 2003

Klar, es gibt AES, MARS, RC6, Serpent, Twofish und andere in der Crypto-API. Soweit ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten
  3. 499€

Folgen Sie uns
       

  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Haben die jetzt...

    blubberer | 21:29

  2. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    teenriot* | 21:24

  3. Re: Habe Angst vor der Zukunft

    derdiedas | 21:22

  4. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    emdotjay | 21:19

  5. Re: ++

    lear | 21:19


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel