Abo
  • Services:

Neue Bilder zu Unreal Tournament 2004

Shooter kommt im Herbst 2003

Atari hat erneut Screenshots zum für den Herbst 2003 geplanten Netzwerk-3D-Shooter Unreal Tournament 2004 veröffentlicht. Im neuen Teil der Action-Reihe werden sich Spieler nicht nur wie bisher zu Fuß, sondern auch mit Land-, Luft- und Wasserfahrzeugen attackieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Neben zahlreichen neuen Waffen, Charakteren und Karten soll auch das Interface überarbeitet werden. Atari nahm sich dabei nach eigenen Angaben viele Kritikpunkte von Fans am Vorgänger Unreal Tournament 2003 zu Herzen, der auf Grund nur geringer spielerischer Neuerungen nicht vollkommen überzeugen konnte.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben einem Einzelspieler-Modus wird es in Unreal Tournament 2004 auch einen neuen Modus mit zufällig generierten Karten geben. Sprachkommunikation übers LAN oder Internet inklusive 3D-Audio-Unterstützung sollen die virtuelle Schießerei deutlich stimmungsvoller machen. Für die Entwicklung des Spiels sind wieder Epic Games und Digital Extreme verantwortlich, die Veröffentlichung soll im Herbst 2003 erfolgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

xeno 27. Aug 2003

das gibt so wie so wieder ein desaster

Tobi 26. Aug 2003

gabs schon bei sof2

-=mArCoZ=- 26. Aug 2003

Dito!!! geht mir auch am meisten auf den Keks! Da wird sich dann zeigen, wer sich einer...

DerDee 26. Aug 2003

ja...UT2004...hurra... Wer will die Neuauflage von 2003 wenn er auch HL2 haben kann? ;)

banzai 26. Aug 2003

das nenne ich mal ne echte Neuerung. Klingt wirklich interessant, da normalerweise die...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

    •  /