• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom will polnischen Mobilfunker ganz übernehmen

Eine Milliarde Euro für polnische PTC geboten

Die Deutsche Telekom, die schon 49 Prozent an dem polnischen Mobilfunkunternehmen Polska Telefonia Cyfrowa Sp.zo.o. (kurz: PTC) hält, hat nach eigenen Angaben mit den anderen Anteilshabern Elektrim S.A. und Vivendi Universal S.A. Gespräche über die Aufstockung der Beteiligung an dem polnischen Unternehmen geführt. Ziel ist die vollständige Übernahme.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Zuge dieser Gespräche wurde den Partnern ein Bar-Angebot für ihre Beteiligung an PTC von einer Milliarde Euro vorgelegt. Die Deutsche Telekom hält über ihre Mobilfunk-Tochter T-Mobile zurzeit 49 Prozent der Anteile an PTC, die beiden Partner haben ihre 51 Prozent des Kapitals in der Elektrim Telekomunikacja (ET) gebündelt.

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg

Mit der angestrebten Aufstockung der Beteiligung an PTC auf 100 Prozent der Anteile will die Deutsche Telekom ihre Mobilfunk-Position in Europa abrunden. Das polnische Mobilfunkunternehmen arbeitet sowohl operativ als auch nach Steuern nach Telekom-Angaben profitabel. Die Aufstockung der Beteiligung würde somit die Ertragskraft des Konzerns weiter steigern und keinen Verwässerungseffekt für das Ergebnis nach sich ziehen, so die DTAG weiter.

Die für die Deutsche Telekom gesetzten Entschuldungsziele gelten unverändert. In der Planung der Deutschen Telekom ist vorgesehen, bei Annahme des Angebotes durch die aktuellen Teilhaber an dem Unternehmen die Zahlung vollständig im Jahr 2004 vorzunehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

meister 26. Aug 2003

Nicht die T-Com sondern der Konzern wird den Kauf tätigen und die Führung wird T-Mobile...

Fred(erik) 26. Aug 2003

Vivendi ist ein Mischkonzern mit vielen Betätigungsfeldern, ähnlich wie Hicom und andere.

smeagol 26. Aug 2003

vivendi universal ist anteilseigener an einem polnischen tk-unternehmen ??? das...

executor17361 26. Aug 2003

Immer oder Inner???? die frage ist nur wie lange die Firma Gewinn abwirft wenn der...

tsy 26. Aug 2003

"spare mit der zeit dann hast du immer not" wiso nicht ein profitables unternehmen...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

      •  /