Abo
  • Services:

Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich

Neuartige Produkt-Variation bei Digitalkameras

Ricoh bringt mit der Caplio G4 eine neue 3,24-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die deutlich kleiner ist als das Vorgängermodell G3. Die Kamera verfügt über ein 3fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 35 bis 105 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,6 bis 4,7 sowie einem 3,4fach-Digitalzoom. Alternativ gibt es mit der Ricoh Caplio G4 wide noch ein ansonsten baugleiches Gerät (G3 Wide) mit einem richtigen Weitwinkelobjektiv (28 bis 85 mm).

Artikel veröffentlicht am ,

Der Makrobereich der G4 und der G4 Wide bis zur Nahgrenze von einem Zentimeter ermöglicht es, kleine Objekte groß im Bild erscheinen zu lassen. Auf der Kamerarückseite befindet sich ein 1,6-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 80.000 Pixeln. Die Fokussierung erfolgt über einen hybriden Autofokus oder wahlweise auch manuell. Die Belichtungsmessung wird mit einer Programm-Automatik erledigt, die mittenbetonte Messungen, eine Spot- sowie eine 256-Felder-Mehrfeld-Messung erlaubt.

Ricoh Caplio G4 wide
Ricoh Caplio G4 wide
Inhalt:
  1. Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich
  2. Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich

Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/2000 bis 8 Sekunden und die einstellbare Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 125, 200, 400 und 800. Eine automatische Abstimmung der Empfindlichkeit ist ebenfalls möglich. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch oder manuell bwz. anhand von einigen Voreinstellungen für Tageslicht, bedeckten Himmel, Glühlampenbeleuchtung und Leuchtstofflicht.

In der M- und S-Serienbildfunktion nimmt die Kamera innerhalb von zwei Sekunden 16 Aufnahmen auf (Abstand jeweils 0,13 Sekunden) und speichert sie zusammenmontiert als ein Bild ab. Bei der M-Funktion sind es die letzten 16 Aufnahmen vor dem Loslassen des Auslösers. Das ist nützlich, wenn der zeitliche Ablauf einer Bewegung nicht vorhersehbar ist. In S-Funktion werden die Bilder sofort nach dem Auslöserdrücken aufgezeichnet. Bei der Wiedergabe lassen sich die Aufnahmen einzeln vergrößern - blättert man die 16 Bilder rasch vorwärts oder rückwärts durch, ergibt sich der Eindruck einer Animation. Mit der Standard-Serienbildfunktion entstehen bei gedrücktem Auslöser normale Fotos in Intervallen von 0,3 Sekunden.

Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  4. 229,99€

Jana 11. Dez 2003

Hatte mir zuerst eine HP 735 gekauft und war total unzufrieden. Akkus nach ca. 15 Bildern...

Juergen 18. Okt 2003

Die Kamera hält insbesondere im Macrobereich was die technischen Daten versprechen...


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /