• IT-Karriere:
  • Services:

Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich

Neuartige Produkt-Variation bei Digitalkameras

Ricoh bringt mit der Caplio G4 eine neue 3,24-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die deutlich kleiner ist als das Vorgängermodell G3. Die Kamera verfügt über ein 3fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 35 bis 105 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,6 bis 4,7 sowie einem 3,4fach-Digitalzoom. Alternativ gibt es mit der Ricoh Caplio G4 wide noch ein ansonsten baugleiches Gerät (G3 Wide) mit einem richtigen Weitwinkelobjektiv (28 bis 85 mm).

Artikel veröffentlicht am ,

Der Makrobereich der G4 und der G4 Wide bis zur Nahgrenze von einem Zentimeter ermöglicht es, kleine Objekte groß im Bild erscheinen zu lassen. Auf der Kamerarückseite befindet sich ein 1,6-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 80.000 Pixeln. Die Fokussierung erfolgt über einen hybriden Autofokus oder wahlweise auch manuell. Die Belichtungsmessung wird mit einer Programm-Automatik erledigt, die mittenbetonte Messungen, eine Spot- sowie eine 256-Felder-Mehrfeld-Messung erlaubt.

Ricoh Caplio G4 wide
Ricoh Caplio G4 wide
Inhalt:
  1. Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich
  2. Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich

Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/2000 bis 8 Sekunden und die einstellbare Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 125, 200, 400 und 800. Eine automatische Abstimmung der Empfindlichkeit ist ebenfalls möglich. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch oder manuell bwz. anhand von einigen Voreinstellungen für Tageslicht, bedeckten Himmel, Glühlampenbeleuchtung und Leuchtstofflicht.

In der M- und S-Serienbildfunktion nimmt die Kamera innerhalb von zwei Sekunden 16 Aufnahmen auf (Abstand jeweils 0,13 Sekunden) und speichert sie zusammenmontiert als ein Bild ab. Bei der M-Funktion sind es die letzten 16 Aufnahmen vor dem Loslassen des Auslösers. Das ist nützlich, wenn der zeitliche Ablauf einer Bewegung nicht vorhersehbar ist. In S-Funktion werden die Bilder sofort nach dem Auslöserdrücken aufgezeichnet. Bei der Wiedergabe lassen sich die Aufnahmen einzeln vergrößern - blättert man die 16 Bilder rasch vorwärts oder rückwärts durch, ergibt sich der Eindruck einer Animation. Mit der Standard-Serienbildfunktion entstehen bei gedrücktem Auslöser normale Fotos in Intervallen von 0,3 Sekunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Ricoh Caplio G4: Digicam mit und ohne Weitwinkel erhältlich 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. 0,99€
  3. 0,99€
  4. 51,99€

Jana 11. Dez 2003

Hatte mir zuerst eine HP 735 gekauft und war total unzufrieden. Akkus nach ca. 15 Bildern...

Juergen 18. Okt 2003

Die Kamera hält insbesondere im Macrobereich was die technischen Daten versprechen...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /