Mobile.de will Privatanzeigen kostenpflichtig machen

Autobörse geht Kunden ans Portemonnaie

Der Autobörsenbetreiber mobile.de teilte mit, dass man auch von privaten Kunden ab dem 8. September 2003 eine Einstellgebühr für ihre Fahrzeuginserate verlangen wird. Nach einem Einführungspreis in Höhe von 8 Euro beträgt der reguläre Preis ab 1. Januar 2004 pro Inserat 10 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es lohnt sich, bei uns zu inserieren", erläutert Rüdiger Bartholatus, Vorstandsvorsitzender von mobile.de. "Jeder fünfte Gebrauchtwagen wird in Deutschland mittlerweile über mobile.de verkauft. Auch in puncto Schnelligkeit liegen wir vorn: Erfolgreiche Inserenten können ihr Auto meist innerhalb einer Woche verkaufen."

Stellenmarkt
  1. Product Owner Workplace (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  2. Senior Consultant Digitale Transformation (m/w/d)
    Mediaan Deutschland GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Mobile.de weist mehr als als 595 Millionen IVW-kontrollierte Page-Impressions und 25 Millionen Visits auf. Nach eigenen Angaben gibt es rund 840.000 gelistete Fahrzeuge in der Datenbank.

Bis Ende Juni 2003 erzielte das Hamburger Unternehmen einen Halbjahresumsatz von 10,59 Millionen Euro (1. Halbjahr 2002: 6,63 Millionen Euro) und realisierte damit ein zweistelliges Umsatzwachstum. Nach dem ersten Halbjahr 2003 lag das Betriebsergebnis bei 1,8 Millionen Euro (1. Halbjahr 2002: 1,3 Millionen Euro). Für das Gesamtjahr 2003 erwartet der Vorstand ein Ergebnis über dem Wert des Vorjahres.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

axxcel 31. Mär 2008

Zum Thema Preisschau.de gibt es hier einen interessanten Link: http://www.preisschau.de

noone 21. Sep 2003

Richtig ist das es sich natürlich um ein wirtschaftlich agierendes Unternehmen handelt...

jeej.de 12. Sep 2003

ähm, was mir gerade so spontan aufgefallen ist, dass mobile.de sooo clever nicht sein...

jeej.de 12. Sep 2003

öhm, bei mobile.de gibt es sehr spezielle und sonderbare autos, dafür fährt man von...

torsten 10. Sep 2003

warum die aufregung www.auto.de oder www.autoverkauf.de = kostenlos



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /