Abo
  • Services:

Macromedia aktualisiert Dreamweaver, Flash und Fireworks

Software-Paket Studio MX in aktueller Version in zwei Ausführungen angekündigt

Mit einem Schlag gab Macromedia bekannt, eine Reihe von Software-Titeln in neuen Versionen auf den Markt bringen zu wollen, wozu der HTML-Editor Dreamweaver, Flash, Flash Professional sowie das Grafik-Tool Fireworks gehören. Der applikationsübergreifende Datenaustausch soll stark vereinfacht worden sein. Zudem will Macromedia im September 2003 den Flash-Player in der Version 7.0 zum Download anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle MX-2004-Versionen erhalten mit MX-Elementen eine Neuerung, um die Gestaltung von Bedienoberflächen zu vereinfachen, was auf dem von Macromedia entworfenen Halo-Design beruht. Damit sollen Besucher einer Website noch stärker in "virtuelle Erlebniswelten" eintauchen, schwärmt der Hersteller.

Inhalt:
  1. Macromedia aktualisiert Dreamweaver, Flash und Fireworks
  2. Macromedia aktualisiert Dreamweaver, Flash und Fireworks

Flash MX 2004 soll eine höhere Runtime-Geschwindigkeit bringen, so dass der Compiler sowie der neue Flash-Player bis zu achtmal schneller arbeiten. Als neue Import-Formate kamen PDF und Illustrator 10 hinzu, während neue Zeitleisten-Effekte für Animationen bereitstehen. Über separat erhältliche Erweiterungen lassen sich nun auch gezielt Funktionen nachrüsten.

Zusätzlich zu den Neuerungen der normalen Version erhielt Flash MX Professional 2004 weitere Verbesserungen. So sollen neue Funktionen das Einbinden von hochqualitativem Videomaterial ermöglichen, während sich interaktive Inhalte leichter bedienen lassen. Über passende Vorlagen werden Handy-Inhalte direkt in der Applikation auf Funktionstüchtigkeit getestet.

Der HTML-Editor Dreamweaver MX 2004 unterstützt nun Cascading Style Sheets (CSS) und enthält eine automatische Webseiten-Verifizierung, womit eine Seite auf Kompatibilität geprüft werden kann, so dass entsprechende Seiten in allen verbreiteten Browsern korrekt erscheinen sollen. Der ftp-Zugang wird verschlüsselt, so dass alle Daten sicher übertragen werden. Einige Bildbearbeitungsfunktionen wurden in die Software integriert, um leichte Veränderungen an Grafiken vornehmen zu können, ohne die Applikation wechseln zu müssen. Schließlich bringt die neue Dreamweaver-Version volle Unicode-Unterstützung und übernimmt Inhalte aus Word und Excel per Zwischenablage unter Beibehaltung der Formatierung.

Macromedia aktualisiert Dreamweaver, Flash und Fireworks 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

bluebird 17. Sep 2005

Ähm, okay, dann nenne mir mal jemand auch nur eine brauchbare Alternative zu...

beatmaster 26. Aug 2003

@Daphne Das ist richtig. MSOffice war auch nur ein Beispiel. Es gibt ja noch jede Menge...

Daphne 26. Aug 2003

Du hast ja generell recht, aber man wird ja nicht gezwungen upzugraden... Und gerade bei...

beatmaster 26. Aug 2003

Diese ständige Zwischenaktualisierungen mit minimalen Erneuerungen der Software...

debwine 26. Aug 2003

hi mein noch brauchbarer dw4 läuft mit wine unter Debian, Suse8.1 und Suse8.2. Wie ich...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /