Abo
  • Services:

Macromedia aktualisiert Dreamweaver, Flash und Fireworks

Fireworks MX 2004 erhielt die aus Dreamweaver und Flash bekannte Funktion Check-In/Check-Out, um gemeinsam an einer Datei arbeiten zu können, ohne dass die Gefahr besteht, Dateien mit alten Inhalten zu überschreiben. Für die Nachbearbeitung von Fotos lassen sich nun Farben gezielt austauschen und ein Effekt soll den Rote-Augen-Effekt rückgängig machen. Zudem geht die Software nach Herstellerangaben mit deutlich höherer Geschwindigkeit zu Werke.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Durch die Aktualisierung der Einzelprodukte wurde auch das Programmpaket Studio MX neu aufgelegt und wird in zwei Versionen angeboten. Die Standard-Ausführung Studio MX 2004 enthält die Komponenten Dreamweaver, Fireworks und Flash, während die Professional-Version statt der normalen Flash-Variante die Professional-Ausführung umfasst.

Die englischsprachigen Versionen der Software für die Windows- und MacOS-X-Plattform sollen im September 2003 erscheinen; deutschsprachige Versionen sollen zu einem späteren, nicht genannten Zeitpunkt folgen. Ebenfalls im September 2003 soll dann auch der Flash-Player in der Version 7.0 zum Download angeboten werden.

Flash MX 2004 wird für 694,84 Euro angeboten, während das Upgrade von Flash 5 oder MX 277,24 Euro kostet. Der Preis für Flash MX Professional 2004 beträgt 973,24 Euro. Von Flash 5 oder MX kann man für 404,84 Euro auf die Professional-Version wechseln. Für Dreamweaver MX 2004 verlangt Macromedia 555,64 Euro für das Vollprodukt und 277,24 Euro für das Upgrade von Dreamweaver 4 oder MX. Fireworks MX 2004 gibt es für 416,44 Euro; der Upgrade-Preis von Fireworks 4 oder MX beträgt 207,64 Euro. Das Programmpaket Studio MX 2004 kostet 1.158,84 Euro und das Upgrade von mindestens einem anderen Macromedia-Produkt aus dem Paket bekommt man für 555,64 Euro. Studio MX 2004 Professional gibt es für 1309,64 Euro. Für einen Wechsel von Studio MX muss man 393,24 Euro berappen, während ein Upgrade von einem der im Paket enthaltenen Titel für 787,64 Euro zu haben ist.

 Macromedia aktualisiert Dreamweaver, Flash und Fireworks
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 4,95€
  3. 36,99€
  4. 59,99€

bluebird 17. Sep 2005

Ähm, okay, dann nenne mir mal jemand auch nur eine brauchbare Alternative zu...

beatmaster 26. Aug 2003

@Daphne Das ist richtig. MSOffice war auch nur ein Beispiel. Es gibt ja noch jede Menge...

Daphne 26. Aug 2003

Du hast ja generell recht, aber man wird ja nicht gezwungen upzugraden... Und gerade bei...

beatmaster 26. Aug 2003

Diese ständige Zwischenaktualisierungen mit minimalen Erneuerungen der Software...

debwine 26. Aug 2003

hi mein noch brauchbarer dw4 läuft mit wine unter Debian, Suse8.1 und Suse8.2. Wie ich...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /