EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

Zweiter EyeToy-Titel soll Ende 2003 erscheinen

Nach dem großen Erfolg von EyeToy Play, einem Bundle aus einer Kamera und einer Zwölf-Spiele-CD für die PlayStation 2, will Sony mit "EyeToy: Groove" im vierten Quartal 2003 nun den nächsten Titel mit EyeToy-Unterstützung veröffentlichen. Wie schon bei EyeToy Play wird auch hier der Spieler von der Kamera erfasst und darf sich dann selbst hektisch bewegend auf dem TV-Bildschirm betrachten.

Artikel veröffentlicht am ,

Diesmal steht allerdings Musik im Vordergrund: Durch Bewegungen von Händen und Armen bzw. gleich dem ganzen Körper, die von der Kamera erfasst werden, muss man sein Rhythmusgefühl unter Beweis stellen. Bonuspunkte gibt es dabei für besonders agile Tänzer - je stärker man den eigenen Körper bewegt, desto mehr stellt man sein Groove-Potenzial unter Beweis.

Stellenmarkt
  1. IT Analyst Development & Consulting (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Mannheim
  2. IT-Systemelektroniker/-in / Systeminformatiker/-in / Kommunikationselektroniker/-- in für den Bereich IT und Telekommunikation (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
Detailsuche

Für die musikalische Untermalung wurden diverse bekannte Disco-Hymnen lizenziert, unter anderem wird man zu Songs von Madonna, Misteeq, Sister Sledge und The Jackson 5 tanzen dürfen. Eine Multiplayer-Option, mit der man beispielsweise gegeneinander tanzen kann, soll zu Wettbewerben animieren, in denen man dann feststellt, wer der beste Tänzer in der Familie oder im Freundeskreis ist. Zusätzlicher Ansporn für den Fall, dass man durch die sportliche Videospiel-Betätigung seine Fitness aufbessern will, ist ein Kalorienzähler, der anzeigt, wie viel man schon für den Abbau überflüssiger Pfunde getan hat.

Zu den Verkaufspreisen hat sich Sony bisher nicht geäußert, man kann aber davon ausgehen, dass EyeToy Groove in Versionen mit und ohne Kamera im Handel angeboten wird und auch die Version mit Kamera wohl nicht mehr als 60 Euro kosten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plastikmüll
Bebot reinigt den Strand von Müll

Der Roboter Bebot soll zur automatischen Strandsäuberung eingesetzt werden und kann auch kleinere Plastikteile aussieben.

Plastikmüll: Bebot reinigt den Strand von Müll
Artikel
  1. Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
    Mozilla
    Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

    Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

  2. H2X Global Warrego: Ford Ranger auf Wasserstoff umgebaut
    H2X Global Warrego
    Ford Ranger auf Wasserstoff umgebaut

    H2X Global hat den Pick-up Ford Ranger in ein Brennstoffzellenauto umgebaut. Das Fahrzeug ist mit Wasserstoff statt Benzin unterwegs.

  3. Sky Q: TV-Angebot von Sky ohne Kabel- oder Satellitenanschluss
    Sky Q
    TV-Angebot von Sky ohne Kabel- oder Satellitenanschluss

    Sky macht sich fit für die Streaming-Zukunft. Etwas altbacken bleibt nur die Mindestlaufzeit.

Trixda 20. Nov 2003

Ist es noch wneiger vielseitig als Eyetoy Play? oder in etwa das gleiche?

honeyboney 20. Nov 2003

Hi zusammen! hab mir gestern "groove" gekauft. Mein Tip an alle: Schaut euch das game...

Dana 19. Nov 2003

ich LIEBE dieses Ding! absolut funny! Es funktioniert einwandfrei. Ich war die erste die...

LIsa 15. Nov 2003

Also hört sich ja doch sehr interresannt an, ich habe Eye Toy Play und ich glaube ich...

Agbar 26. Aug 2003

fein fein - klingt gut



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /