• IT-Karriere:
  • Services:

Buch "Linux-Projekte erfolgreich managen" vorab im Netz

Initiative will umfassendes Praxiswerk zum Linux-Projektmanagement erstellen

Das Beratungsunternehmen Inconet aus dem unterfränkischen Karlstein bietet eine erste Vorabversion seines kostenlosen Einsteigerleitfadens für angehende Linux-Projektmanager als E-Book zum Download an. Autor Frank Obels verspricht mit "Linux-Projekte erfolgreich managen" eine umfassenden Darstellung von Linux und Open Source aus nichttechnischer Sicht. Darüber hinaus soll das Buch für angehende Linux-Projektmanager eine Einstiegshilfe sowohl in das Thema Linux als auch in das Thema Projektmanagement darstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ein Dokument, das über Linux und das diesbezügliche Projektmanagement berichten will, darf keine einmalige Sache sein. Zu schnell ändern sich das Linux- und Open Source-Umfeld und die diesbezüglichen Projekterfahrungen. Also haben wir uns die Softwareentwicklungsmethode von Open Source ins Bewusstsein gerufen", so Autor Frank Obels: "Release early - Release often - And listen to your customers."

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Hays AG, Leipzig

So sollen Anregungen und Wünsche der Leser unmittelbar berücksichtigt und in das Buchprojekt eingearbeitet werden können. Kunden und Interessenten finden stets eine aktuelle Version des Dokuments auf den Inconet-Webseiten.

Das erste Pre-Release, Version 0.1, kann ab sofort kostenlos von der Inconet-Homepage heruntergeladen werden. Mit einer E-Mail an lpem@inconet.de kann man sich in einen automatischen Benachrichtigungsdienst eintragen, um über das Erscheinen eines neuen Release-Standes per E-Mail informiert zu werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

Steffen Dähne 28. Okt 2005

Ich finde es interessant, wie unsachlich und beleidigend Admins von _großen_...

Kopfschüttler 27. Aug 2003

Nö; Ist entweder ein Troll oder geistig unflexibel.

Agbar 26. Aug 2003

Ich hab keinen BOCK mehr auf diesen ganzen MÜLL

Franz K. 26. Aug 2003

Hallo Leuz, "Sonnenblume" hat ganz recht, die ganzen Kampfhähne hier haben verhärtete...

Holger 26. Aug 2003

... das beantwortet in KEINER WEISE meine Frage (Warum gebe ich überhaupt ein "Betreff...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /