Stalker: Weitere Bilder und genauerer Termin zum 3D-Shooter

"Tschernobyl-Shooter" erscheint im 2. Quartal 2004

Anlässlich der Leipziger Spielemesse Games Convention 2003 hat THQ neue Bilder vom für das Jahr 2004 angekündigten 3D-Shooter "S.T.A.L.K.E.R.: Oblivion Lost" veröffentlicht. Einmal mehr zeigt sich, dass das in der Ukraine von GSC Game World entwickelte und von Nvidia auf verschiedenen GeForceFX-Produktdemonstrationen gerne gezeigte Spiel zumindest grafisch in einer Liga mit Half-Life 2 und Doom3 spielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Stalker spielt in der Katastrophen-Zone der Tschernobyl-Atom-Anlagen und soll Shooter-Action mit Survival-Horror- und Rollenspiel-Elementen verknüpfen. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Stalkers, der vier Jahre nach dem Reaktorunglück für verschiedene Auftraggeber nach Anomalien sucht und sich dabei die Konkurrenz vom Leibe halten muss.

Neue Bilder zu 'S.T.A.L.K.E.R.: Oblivion Lost' (klicken für mehr)
Neue Bilder zu 'S.T.A.L.K.E.R.: Oblivion Lost' (klicken für mehr)
Stellenmarkt
  1. SAP Enterprise Asset Management (EAM) Berater - Consultant Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Frontend Software Engineer (m/w/d)
    aconso AG, Bielefeld, Berlin
Detailsuche

Wie auch den neuen Bildern anzusehen ist, wird das Spiel detaillierte Charaktere, Innen- und Außengelände bieten. Die eigens entwickelte "X-Ray"-Engine von GSC soll mehr als eine Million Polygone pro Einzelbild flüssig darstellen und auch Physikberechnungen für realistische Szenen bieten. Die Hardwareanforderungen werden entsprechend hoch sein, wurden bis jetzt aber nicht genannt.

Dass "S.T.A.L.K.E.R.: Oblivion Lost" im Jahr 2004 kommen soll, ist bereits bekannt. Wie THQ nun anlässlich der Games Convention 2003 mitteilte, ist das Spiel für das zweite Quartal 2004 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

xeno 27. Aug 2003

he he so schlim ist es nun auch wider nicht man dafür gibt esa doch Rätzel ala half life

FooKiller 27. Aug 2003

Hört auf mit vergleichen zu HL2 oder Doom3. Vor allem Doom3 wird hier doch mit links in...

mike 25. Aug 2003

es kann sein, dass ich da nicht so viel verstehe, aber auf https://scr3.golem.de/?d=0308...

Frank 25. Aug 2003

Sicherlich hat hier irgend einer eine Fehler gemacht. Man lese "Picknick am Wegesrand...

Mondog 24. Aug 2003

Na da kann man sich ja drauf freuen, hoffe das die graka bei mir das auch mit macht sonst...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /