Abo
  • Services:
Anzeige

E-Plus erreicht über 7,7 Millionen Kunden

Marktanteil liegt Ende des zweiten Quartals bei 12,6 Prozent

E-Plus konnte im zweiten Quartal seinen Marktanteil weiter steigern und zählt jetzt rund 7,716 Millionen Kunden. Das sind 623.000 Kunden mehr als zum Ende des entsprechenden Vorjahresquartals und stellt einen neuen Rekord in der zehnjährigen Unternehmensgeschichte dar. Der Marktanteil betrug Ende Juni 2003 12,6 Prozent.

Anzeige

E-Plus ist nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2003 im Kundenbestand stärker als der Markt gewachsen. Während dieser im ersten und zweiten Quartal im Vergleich zum jeweiligen Quartal davor um 1,6 bzw. 1,9 Prozent zulegte, betrug das Kundenwachstum bei E-Plus 2,4 bzw. 3,6 Prozent.

Auch beim operativen Umsatz konnte E-Plus die Ergebnisse aus dem Vorjahr übertreffen. Mit 604 Millionen Euro im zweiten Quartal 2003 fiel der Umsatz rund 8 Prozent höher aus als vor einem Jahr. Der monatliche Durchschnittsumsatz pro Kunde (ARPU) blieb unverändert bei 24 Euro.

Das EBITDA ging derweil von 168 Millionen Euro Ende des zweiten Quartals 2002 auf 142 Millionen Euro Ende des zweiten Quartals 2003 zurück, was E-Plus auf seine verstärkten Aktivitäten zur Kundengewinnung zurückführt. "E-Plus ist die starke Nummer drei im deutschen Mobilfunkmarkt. Das beweisen die Zahlen eindrucksvoll. Unsere Strategie des profitablen Wachstums geht auf. Bis zum Ende des Jahres werden wir die Grenze von 8 Millionen Kunden überschreiten", so Uwe Bergheim, Chief Executive Officer von E-Plus.

Die Zahl der i-mode-Nutzer in Deutschland stieg von 55.000 Ende des zweiten Quartals 2002 auf 191.000 Kunden Ende Juni 2003. "Die i-mode-Nutzer sind zufrieden mit dem multimedialen Angebot. Das zeigt unsere Marktforschung. Wir erwarten, dass die steigende Auswahl an Endgeräten und Diensten sowie das neue Preissystem i-mode weiterhin Rückenwind geben werden", so Bergheim weiter.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. NRW.BANK, Düsseldorf
  3. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 15,29€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Wofür braucht ein UI-Framework einen...

    MistelMistel | 05:30

  2. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    divStar | 04:12

  3. Re: ich verstehe nicht so ganz

    divStar | 04:04

  4. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    divStar | 03:55

  5. Re: Kippschalter, Mäuseklavier

    divStar | 03:49


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel