Abo
  • Services:

Kostenlose MP3-Mitschnitt-Software von Tobit

ClipInc zeichnet Sound aus beliebigen Quellen zeitgesteuert auf

Tobit hat eine Software vorgestellt, mit der man aus dem laufenden Radioprogramm oder anderen Soundquellen, die in den Rechner eingespeist werden, MP3-Mitschnitte erzeugen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aufzeichnung von Radiosendungen erledigt Tobit ClipInc rund um die Uhr und voll automatisch. Mit dem ClipInc Player kann man direkt live oder auch zeitversetzt am PC Radio hören.

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main

Das Programm ClipInc soll es erlauben, kleine Markierungen in den Mitschnitten unterzubringen, die später als Sprungmarken genutzt werden können, um aus einer längeren Aufzeichnung beispielsweise einzelne Songs oder Passagen schnell ansteuern zu können.

Dabei können ClipInc-Anwender untereinander Stream Tags tauschen, so dass man auch, ohne selbst Markierungen zu setzen, auf gekennzeichnete Sendungen zurückgreifen kann. Dadurch, dass die Stream Tags wie Schnittmarken arbeiten, kann man die so markierten Songs oder Beiträge ganz einfach als MP3 in einen beliebigen Ordner oder auf ein mobiles Abspielgerät ziehen.

Tobit ClipInc soll ab dem 29. August unter www.ClipInc.de kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. Für den Einsatz von Tobit ClipInc genügt ein Windows-XP-Rechner sowie eine beliebige Audio-Quelle.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. für 2€ (nur für Neukunden)
  4. (-61%) 23,50€

Stefan1986 09. Jul 2008

Ob man es kann oder nicht habe ich nicht ausprobiert... aber Erlaubt ist das bestimmt nicht.

b00n 21. Feb 2008

kann man mit dem programm auch audioabschnitte von youtube videos aufnehmen?

nudels 10. Jun 2004

super, jetzt klappts

toppsino 24. Feb 2004

Das hier soll helfen: http://download.freenet.de/archiv_n/nimo_codec_pack_4385.html gruss...

jo 31. Dez 2003

WEr hat das Problem denn nun schon gelöst? Ich bekomme nach der Installation auf XP immer...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /