FAZ: T-Online evaluiert Einstieg bei Scout24-Gruppe

Vor allem Autobereich interessant

Nach einem Artikel der FAZ überprüft T-Online die Übernahme der Scout24-Gruppe, die diverse Portale unter diesem Namen beispielsweise zu Autos, Stellenmärkten, Immobilienbörsen und Ähnlichem anbietet. Nach Angaben der FAZ habe es noch keine Entscheidung über ein Engagement seitens T-Online gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem die Autobörse Autoscout24 sei dabei interessant, da T-Online den Betrieb von auto.t-online Ende August 2003 einstellt. Der erste Versuch eines autozentrierten Portals war ein Joint Venture der T-Online International AG und der Motor-Presse Stuttgart. T-Online verkaufte seinen Anteil von 51 Prozent an auto.t-online rückwirkend zum 1. Juli 2003 wieder an die Motor-Presse Stuttgart.

Stellenmarkt
  1. Tainer:in (m/w/d) - Cloud Systems (AWS, Azure)
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Data Engineer (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln
Detailsuche

Die Scout24-Gruppe gehört zum überwiegenden Teil der Beisheim Holding Schweiz. Im vierten Quartal 2002 erreicht der Marktplatz-Spezialist nach eigenen Angaben den Cash-Break-Even. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1999 konnte der Umsatz bis auf rund 65 Millionen Euro in 2002 gesteigert werden. Für die Zukunft werden Zuwachsraten von über 30 Prozent im Rohertrag sowie deutlich zweistellige EBITDA-Margen prognostiziert, teilte die Scout24-Gruppe Anfang des Jahres 2003 mit.

Unter dem Dach Scout24 sind die Online-Marktplätze aus den Branchen Auto, Finanzen, Immobilien, Job, Gesundheit, Partnerschaft, Reise und Shopping vereint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Apple: Airtags sollen nicht mit Kinderschutz-Knopfzellen genutzt werden
    Apple
    Airtags sollen nicht mit Kinderschutz-Knopfzellen genutzt werden

    Knopfzellen mit bitterer Beschichtung sollen Kinder vom Verschlucken abhalten, Apple will sie aber nicht in Airtags sehen.

  2. Apple: MacOS Monterey nun doch mit Live Text für Intel-Macs
    Apple
    MacOS Monterey nun doch mit Live Text für Intel-Macs

    Apple macht einen Rückzieher: Intel-Macs bleiben wichtige Neuerungen im neuen Betriebssystem doch nicht vollkommen versagt.

  3. China: Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen
    China
    Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen

    Apple geht gegen einen chinesischen Leaker vor und verlangt die Herausgabe seiner Quellen. Andernfalls werde die Polizei eingeschaltet.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Acer Chromebooks zu Bestpreisen • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ [Werbung]
    •  /