• IT-Karriere:
  • Services:

Max Payne 2 - Erste Bilder, Detailinfos und Termin genannt

Vielversprechender Max-Payne-Nachfolger kommt im Herbst 2003

Dass Rockstar Games und Remedy Entertainment an einem zweiten Teil des 3D-Action-Hits "Max Payne" für den PC arbeiten und 2003 fertig haben wollen ist nichts Neues, mehr Infos gab es bisher aber nicht. Nun ist die offizielle Homepage zum Spiel "Max Payne 2: The Fall of Max Payne" online gegangen, es wurden ein genauerer Erscheinungstermin genannt und Screenshots veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Max Payne 2 soll sich durch eine düstere, tragische und intensive Film-Noir-Liebesgeschichte zwischen dem im ersten Teil um seine Rehabilitation kämpfenden Polizisten Max und der des Mordes verdächtigten Femme fatale Mona Sax auszeichnen. Dank überraschender Wendungen und Enthüllungen soll die actionlastige, in New York spielende Geschichte dem Spieler kaum Zeit zum Luftholen lassen. Wie beim ersten Teil soll auch bei Max Payne 2 die Geschichte zum Teil per Comic-Zwischenbildern erzählt werden, ein Stilmittel, das sonst eher selten bei Spielen zu finden ist.

Screenshot von Max Payne 2 (klicken für mehr Bilder)
Screenshot von Max Payne 2 (klicken für mehr Bilder)
Inhalt:
  1. Max Payne 2 - Erste Bilder, Detailinfos und Termin genannt
  2. Max Payne 2 - Erste Bilder, Detailinfos und Termin genannt

Führte Max Payne im Jahr 2001 die aus den Matrix-Filmen bekannte 3D-Zeitlupenansicht "Bullet Time" ins Shooter-Genre ein, wird es in Max Payne 2 - wer hätte es geahnt - die Bullet Time 2.0 geben. Die "rasend langsamen" Waffengefechte sollen in jeder Hinsicht verbessert worden sein, versprechen die Entwickler. Dafür sollen auch neue Moves, neue Waffen, die integrierte Physikengine Havok und eine verbesserte künstliche Intelligenz sorgen. Letztere ermögliche nicht nur glaubwürdigere, herausforderndere Gegner, sondern auch Max in Kampfsituationen zur Seite stehende Computercharaktere.

Für diejenigen, die sich ihre eigenen Level, Szenarien oder Filme mit Max Payne 2 erstellen wollen, sollen bessere Tools und Möglichkeiten als beim Vorgänger geboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Max Payne 2 - Erste Bilder, Detailinfos und Termin genannt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  3. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

OR 08. Okt 2003

Schade, der Original Max sah einfach besser aus. Das neue Gesicht (warum neu??) ist nicht...

><mob... 03. Okt 2003

scheis auf index original rult und das hat sicher ne alters angabe ab 15 wie das bei dem...

ThadMiller 01. Sep 2003

nur zur info: Indizierung bedeutet nix anderes als FSK18, also kein VERBOT oder so... nix...

irata 23. Aug 2003

Jetzt fühle ich mich wirklich alt ... wenn du schon Kingpin als uralt bezeichnest, bei...

Rassmus 23. Aug 2003

und du bist dumm..


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

    •  /