Max Payne 2 - Erste Bilder, Detailinfos und Termin genannt

Grafisch verspricht Max Payne 2 eine deutlich detailliertere Welt als der Vorgänger, dank realistischeren Texturen, verbessertem Licht- und Schattenspiel dank Radiosity Lighting und lebensechteren Charakteren inklusive bewegter Mimik und lippensynchroner, professioneller Sprachausgabe. Die Bewegungen der Charaktere wurde mit Stuntmen per Motion-Capturing aufgezeichnet und sollen damit lebensechter wirken. Die veröffentlichten Screenshots zeigen zwar noch nicht viel von der Mimik, belegen aber schon sehr gut, dass es die Entwickler mit ihren Versprechungen ernst meinen.

Kooperative Action (klicken für mehr Bilder)
Kooperative Action (klicken für mehr Bilder)
Stellenmarkt
  1. IT Software Developer f/m/d
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. PreSales Consultant (w/m/d) Security
    Bechtle Logistik & Service GmbH, Neckarsulm, Dortmund, Gaildorf
Detailsuche

Die Hardware-Anforderungen werden entsprechend hoch sein, auf der Max-Payne-2-Homepage finden sich bis jetzt aber nur die minimalen Systemvoraussetzungen: Ein 1-GHz-PIII/Athlon- oder 1,2-GHz-Celeron/Duron-System, 256 MByte RAM, eine AGP-Grafikkarte mit Hardware-T&L und 32 MByte Speicher, 1.5 GByte freier Platz auf der Festplatte sowie Tastatur und Maus zur Steuerung von Max. Die empfohlene Hardware-Ausstattung soll noch bekannt gegeben werden.

"Max Payne 2: The Fall of Max Payne" soll im Oktober 2003 fertig sein, bisher wurde nur eine Version für Windows-PCs angekündigt. Der Vorgänger wurde auf die PlayStation 2 und die Xbox umgesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Max Payne 2 - Erste Bilder, Detailinfos und Termin genannt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Artikel
  1. USA: Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen
    USA
    Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

    Sollte es künftig zu einem Krieg mit den USA kommen, könnte der Grund dafür auch ein "Cyberangriff" sein, warnt US-Präsident Biden.

  2. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

  3. Ecuador: Adiós, Señor Assange
    Ecuador
    Adiós, Señor Assange

    Wikileaks-Gründer Julian Assange ist kein Staatsbürger von Ecuador mehr. Das Land macht formale Fehler beim Einbürgerungsprozess geltend.

OR 08. Okt 2003

Schade, der Original Max sah einfach besser aus. Das neue Gesicht (warum neu??) ist nicht...

><mob... 03. Okt 2003

scheis auf index original rult und das hat sicher ne alters angabe ab 15 wie das bei dem...

ThadMiller 01. Sep 2003

nur zur info: Indizierung bedeutet nix anderes als FSK18, also kein VERBOT oder so... nix...

irata 23. Aug 2003

Jetzt fühle ich mich wirklich alt ... wenn du schon Kingpin als uralt bezeichnest, bei...

Rassmus 23. Aug 2003

und du bist dumm..



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /