• IT-Karriere:
  • Services:

Pinnacle aktualisiert InstantCD/DVD und InstantCopy

Brennsoftware InstantCD/DVD 8.0 und InstantCopy 8.0 mit neuen Funktionen

Pinnacle bringt demnächst mit InstantCD/DVD 8.0 und InstantCopy 8.0 neue Versionen der Windows-Brennsoftware respektive des CD- und DVD-Kopierprogramms auf den Markt. In InstantCD/DVD 8.0 wurde das von Steinberg entwickelte Programm MyMP3Pro integriert, womit die Brennsoftware neue Audiofunktionen erhält. Auch die zum Lieferumfang von InstantCD/DVD 8.0 gehörende Software InstantCopy 8.0 wurde überarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Integration von MyMP3Pro in InstantCD/DVD 8.0 kann die Brennsoftware MP3-Dateien verwalten und Abspiellisten auf CD oder DVD brennen sowie die Daten auf einen Hardware-MP3-Player übertragen. Mit einer "Desktop Drive Icon" getauften Funktion genügt es, Dateien auf ein auf dem Windows-Desktop befindliches Icon zu ziehen, um die entsprechenden Daten auf CD oder DVD zu bannen. Als weitere Neuerung nennt der Hersteller eine überarbeitete Bedienoberfläche und eine verbesserte Brenn-Engine.

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Berlin
  2. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg

Das reine CD- und DVD-Kopierprogramm InstantCopy 8.0 bietet mit der Funktion InstantDrive die Möglichkeit, Images vor dem Brennvorgang zu erstellen, um diese vorher auf Funktionstüchtigkeit prüfen zu lassen. Mit einem High-Speed-Modus soll sich die Brenngeschwindigkeit steigern lassen und mit der Direct-to-Disc-Funktion startet der Einlese- und Kodierungs-Vorgang bereits beim Programmstart, verspricht der Hersteller. Zudem lassen sich Daten gleichzeitig einlesen, umkodieren und brennen, was kostbare Zeit sparen soll. Als Weiteres besteht die Möglichkeit, gezielt Medieninhalte für das Kopieren auszuwählen oder zu deaktivieren.

Pinnacle will InstantCopy 8.0 für die Windows-Plattform Mitte September 2003 für 39,- Euro auf den Markt bringen. InstantCD/DVD 8.0 soll dann Anfang Oktober 2003 zum Preis von 69,- Euro erscheinen. Für die Vorversionen will Pinnacle Update-Konditionen anbieten, nannte dazu aber noch keine Details.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 4,26€
  3. 4,96€
  4. (-28%) 17,99€

alne 27. Okt 2003

hallo Urheberrecht kann ich nicht mehr hören. Die CD Industrie leidet an eine Paranoia...

banzai 22. Aug 2003

So verkehrt ist sein Gedankengang nicht. Schliesslich wurden ähnliche Ansätze in den US...

Sebastian Will 22. Aug 2003

Mit Verlaub, deine Meinung ist mir unangenehmer zu lesen als die von dem erwähnten...

Borretsch-Jäger 21. Aug 2003

Dieser Herr postet seit neustem hier alles mit seinen seltsamen Ansichten voll, ist wohl...

Ivan Borschtsch 21. Aug 2003

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass eine kalifornische Firma eine neue Version eines...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /