Netzwerkfähiger AV-Receiver von Onkyo

Musik vom Windows-PC über das Netzwerk zur Heimkino-Anlage gestreamt

Der Unterhaltungselektronik-Hersteller Onkyo hat mit seinem "TX-NR801E Network AV-Receiver" einen netzwerkfähigen Audio-Video-Empfänger angekündigt. Das Gerät kann nicht nur analoge Composite- und S-VHS-Videosignale für Plasma-Displays und Projektoren mit Composite-Eingang aufbereiten, sondern auch per Ethernet-Anschluss ins Heimnetzwerk eingebunden werden - sei es, um Musik von der Festplatte eines Windows-PCs abzuspielen oder Internet-Radiosender anzuhören.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der von Onkyo als Net-Tune bezeichneten Netzwerkunterstützung kann vom TX-NR801E - in Verbindung mit einer Musik-Server-Anwendung für Windows - im MP3- oder WMA-Format komprimierte sowie im PCM-Format unkomprimiert vorliegende Musik über das Netzwerk geladen und wiedergegeben werden. Darüber hinaus können nicht nur FM/AM-Radiosender über den integrierten Tuner mit 40 Speicherplätzen, sondern auch bis zu 30 Internet-Radiosender voreingestellt und über den TX-NR801E wiedergegeben werden, sofern das Heimnetz ans Internet angeschlossen ist. Per Fernbedienung kann die Wiedergabe gesteuert werden. Die Net-Tune-Software erlaubt die Versorgung von bis zu zwölf Geräten über das Heimnetzwerk.

TX-NR801E Network AV-Receiver
TX-NR801E Network AV-Receiver
Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Der AV-Receiver soll mit spezieller "Vector Linear Shaping Circuitry" (VLSC) digitale Impulsgeräusche bei der Digital-Analog-Wandlung vermeiden, bietet sechs 192-kHz/24-Bit-Audio- und zwei 96-kHz/24-Bit-Audio-Digital-Analog-Wandler sowie sieben diskret aufgebauten Endstufen mit je 135 Watt. Das Gerät soll dank seiner Klangaufbereitung mittels zwei 32-Bit-DSPs Kino-Feeling aufkommen lassen und ist entsprechend mit "THQ Select Certified"-Siegel versehen. Das Gerät unterstützt folgende Sound- und Raumklang-Standards: THX Surround EX, DTS, DTS-ES, Discrete/Matrix 6.1, DTS Neo:6, DTS 96/24, Dolby Digital, Dolby Digital EX und Dolby Pro Logic II. Am Gerät finden sich unter anderem auch 7.1-Mehrkanalton-Eingänge und Pre-Outs für DVD-Audio und SACD.

AV-Receiver mit Ethernet-Port
AV-Receiver mit Ethernet-Port
Onkyos "TX-NR801E Network AV-Receiver" wird mit gebürsteter Aluminium-Front entweder in Schwarz oder Silber ausgeliefert. Eine beleuchtete, mit Macros belegbare Fernbedienung liegt bei. Einen Preis konnte der Hersteller noch nicht nennen, die Auslieferung soll erst im November 2003 beginnen. Auf der Ende August/Anfang September 2003 stattfindenden Internationalen Funkausstellung (IFA) will Onkyo ein Vorserien-Modell demonstrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

ViiJay 22. Aug 2003

Hallo zusammen, Blobaldo, der Vergleich hinkt etwas. Das ist die Sache mit Äpfeln und...

Blobaldo 21. Aug 2003

3000€ kommt hin. Mein Kumpel hat den aber für 1900€ irgendwo im Saarland bestellt. Zum...

CK (Golem.de) 20. Aug 2003

Der Exstreamer - so gut er sein mag - kann im landläufigen Sinn auch nicht gerade als...

Tichy 20. Aug 2003

Mich haben die auch nicht gefragt. Mal an den Hersteller schreiben. IMHO macht es sehr...

downhomebythesea 20. Aug 2003

Ich bleibe bei meinen Ausführungen zum Testbericht neulich des mp3-WLAN-Players. Das ist...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /