Abo
  • Services:

Carrara Studio 3 in deutscher Version angekündigt

Deutschsprachiges Carrara Studio 3 kommt im Oktober 2003

Die Mitte Juli 2003 angekündigte Version 3 von Carrara Studio soll im Oktober 2003 auch in einer deutschsprachigen Ausführung erhältlich sein. Eovia verpasste Carrara Studio 3 eine neue Rendering-Engine samt verbesserter Beleuchtungseffekte, um die Rendering-Ergebnisse deutlich realistischer werden zu lassen. Zudem bietet die Software zahlreiche überarbeitete Modelling-Werkzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Anfang Oktober 2003 soll die deutschsprachige Version von Carrara Studio 3 in den Handel kommen. Die Software für Windows und MacOS wird dann für 469,- Euro zu haben sein. Das Update von der Vorversion kostet 199,- Euro, während der Update-Preis von einer älteren Version 269,- Euro beträgt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€

Hans Maximilian 20. Aug 2003

Auch wenn die Frau das anders sieht :) SCNR...

wiener25 20. Aug 2003

Ich würde nicht sagen, dass da kein Markt da ist. Allerdings bin ich mir sicher, dass es...

Michael D, 20. Aug 2003

Bevor jetzt jemand "Hilfe, ein Linux-Troll" ruft: - das Programm gibt es für 2 CPU...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /