Abo
  • Services:

Canon mit zwei neuen PictBridge-Druckern

PIXUS 455i und PIXUS 475PD in Japan vorgestellt

Canon Japan hat zwei neue DIN-A4-Tintenstrahldrucker vorgestellt, die PictBridge-kompatibel sind und mit einer Auflösung von bis zu 4.800 dpi x 1.200 dpi randlos drucken können.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon PIXUS 475PD
Canon PIXUS 475PD
Der PIXUS 455i und der PIXUS 475PD sollen beide jeweils mit 18 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß-Modus und 12 Seiten pro Minute in Farbe aufwarten können und sind mit einem USB-Interface ausgerüstet. Im Gegensatz zum preiswerteren PIXUS 455i verfügt der PIXUS 475PD noch über ein Kartenlesegerät für Compact Flash, SD/Multimedia-Card und Memory Stick (ohne Pro). Andere Kartentypen wie die xD-Picture Card, Memory Stick Duo oder die MiniSD Memory Card sollen mit einem Adapter genutzt werden können. Dazu kommt bei diesem Gerät noch ein monochromes LCD zur Druckersteuerung hinzu.

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn
  2. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München

Der neue PictBridge-Standard ist das Ergebnis einer Hersteller-Kooperation, die eine herstellerunabhängige Kompatibilität zwischen Digitalkameras und Druckern bringen soll. Über den PictBridge-Port - einen zusätzlichen USB-Anschluss - wird die Kamera an den Drucker angeschlossen. Die Auswahl der Fotos sowie der Druckauftrag erfolgen über das Display der Kamera.

Die Geräte verwenden leider einen Dreifarb-Tintentank sowie eine Schwarz-Kartusche und nicht wie viele andere Canon-Drucker ein Einzelfarb-Patronensystem.

Der PIXUS 455i misst 393 x 258 x 202 mm und wiegt rund 2,7 Kilogramm, während der PIXUS 475PD 393 x 258 x 218 mm groß ist und 4 kg wiegen soll. Die Geräte entwickeln im Betrieb nach Herstellerangaben maximal 45 dB und sollen in Japan ab September für umgerechnet rund 170 Euro (PIXUS 455i) und gut 220 Euro (PIXUS 475PD) erhältlich sein.

Update:

Der Canon i455 soll in Deutschland ab Oktober 2003 für 99,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /