• IT-Karriere:
  • Services:

Minuet - Micro-ATX-Gehäuse von Antec

Für Büro- und Wohnzimmer-PCs gedachtes Design-Gehäuse

Der PC-Zubehörhersteller Antec bietet nun auch ein Micro-ATX-Gehäuse, mit dem sich kompakte, gestylte PC-Systeme bauen lassen. Das 32,4 breite, 9,7 cm hohe und 42,7 cm tiefe Gehäuse "Minuet" kann dank eines mitgelieferten Standfußes auch aufrecht als "Ultra Slim Tower" gestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seiner "pianoschwarzen" Lackierung und einer Chromfront soll Minuett optisch sowohl ins Arbeits- als auch ins Wohnzimmer passen. Das Gehäuse ist in Größe und Funktion auf die Anwendung von Micro-ATX-Komponenten ausgerichtet und fasst Mainboards mit Kantenmaßen von bis zu 24,4 x 24,4 cm. Minuet enthält ein 220-Watt-ATX-12-V-Netzteil, das speziell für den Mini-Tower entwickelt wurde und eine verkleinerte Version des Antec-SmartPower-Netzteils darstellt.

Antec Minuet
Antec Minuet
Stellenmarkt
  1. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim, Fürth
  2. ROMA KG, Burgau

Mit einem Handgriff können die Laufwerksschächte ausgeklappt und die Hardware eingebaut werden, verspricht Antec. Zusätzlich verfügen die Schächte über eine Gummidämpfung, um Festplattenvibrationen zu absorbieren. Audiobuchsen, USB- und Firewire-Anschlüsse befinden sich an der Vorderseite des Gehäuses.

Antecs Minuet-Gehäuse soll ab sofort bei Tech Data, Frozen Silicon und MISCO erhältlich sein. Der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis liegt bei rund 92 Euro. Ansprechen will Antec mit dem Gehäuse vor allem diejenigen, die den Eigenbau von individuellen PCs für sich entdecken und ein Gerät für den alltäglichen Gebrauch benötigen - sei es für die Freizeit, für das Studium oder das Heim-Büro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

akjsh 18. Mär 2004

passt doch

krey 01. Okt 2003

guck mal bei www.listan.de und www.hardwarerogge.de

Karl 21. Aug 2003

Taugt nich: "Accepts half height expansion cards "

$random_name 20. Aug 2003

Und wo genau bekommt man einen Adapter von 40mm auf 60mm oder 80mm? Sowas suche ich...

Anonymous 19. Aug 2003

Lüfteradapter einer CPU zweckentfemden und den 80er ausserhalb montieren?


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /