Abo
  • Services:

OpenOffice 1.1 RC3 in deutscher Sprache zum Download

Fertige Version soll in wenigen Wochen erscheinen

Nachdem vor wenigen Tagen der englischsprachige Release Candidate 3 von OpenOffice 1.1 erschienen ist, steht nun auch die deutschsprachige Ausführung als Download bereit. Die Entwickler weisen darauf hin, dass sich ein Download nur für Nutzer rentiert, wenn man keines der vorherigen Release Candidates besitzt und nicht bis zur endgültigen Version warten möchte. Große Änderungen bietet diese Version also nicht, denn sie behebt nur einige Programmfehler.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenOffice 1.1 Release Candidate 3 steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und Solaris in deutscher Sprache zum Download bereit. Auch wenn die Download-Seite die aktuelle Version nicht deutlich markiert, führen die entsprechenden Links bereits auf die richtigen Verzeichnisse. Die aktuelle Fassung kann über eine existierende OpenOffice-Installation der Version 1.0.x installiert werden.

Die Entwickler versprechen, dass in "wenigen Wochen" die fertige Version von OpenOffice 1.1 erscheinen wird. Vorher wird voraussichtlich bereits in der kommenden Woche der Release Candidate 4 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. 57,99€
  3. bei dell.com

Heinrich 30. Aug 2003

Yup. Aber Freenet hat auch seine Berechtigung. Nicht so sehr zur Geheimhaltung, sondern...

Stefan 21. Aug 2003

Tauschbörsen sind nicht illegal. Genausowenig wie Telefone. Das Leute darüber nicht...

CE 21. Aug 2003

Grundsätzlich sind Tauschbörsen nicht illegal. Zumindest wären sie es, wenn sie auf...

Heiko 20. Aug 2003

Ähm, Euch ist schon klar, das es illegal ist, Tauschbörsen zu betreiben und Software...

Schreibkraft 20. Aug 2003

Eben kam eine nette Mail von openoffice.org, die das Problem offenbar gelöst hat: Ich...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /