Abo
  • Services:
Anzeige

Neue optische Mäuse von Creative

Eingabegeräte im mittleren Preissegment

Nachdem der Einstieg von Creative in den Markt für Mäuse und Tastaturen nach eigenen Angaben recht erfolgreich verlief, präsentiert man nun eine ganze Reihe neuer Eingabegeräte, mit denen man den Marktführern Logitech und Microsoft weitere Marktanteile abspenstig machen will. Bei den neuen Geräten handelt es sich um optische Mäuse, die wahlweise mit oder ohne Kabel angeboten werden.

Anzeige

Wireless Optical 3000
Wireless Optical 3000

Die Creative Mouse Optical 3000 soll auf Grund des recht niedrigen Preises von 19,90 Euro vor allem Einsteiger ansprechen. Die 3-Tasten-Maus mit programmierbaren Tastenbelegungen wird mit einem USB-PS/2-Konverter ausgeliefert, bietet eine Auflösung von 800 dpi und verfügt über eine blau leuchtende LED. Wer lieber ohne Kabel auskommt, kann zur Wireless Optical 3000 greifen, die dann allerdings auch 34,90 Euro kostet und ab Ende August 2003 erhältlich sein soll. Die kabellose Maus verfügt über einen Stromspar-Modus, Angaben zur Batterielaufzeit macht Creative allerdings nicht.

Optical 5000
Optical 5000

Für versiertere Anwender ist die Mouse Optical 5000 (erhältlich ab Ende August 2003) bzw. ihr kabelloses Pendant Mouse Wireless Optical 5000 (erhältlich ab Anfang September 2003) gedacht. Zum Preis von 34,90 Euro bzw. 44,90 Euro soll sie ebenfalls eine Auflösung von 800 dpi bieten, über ein ergonomisches Design verfügen und besonders gleitfähig sein. Die insgesamt fünf Tasten sind mit Hilfe der beigelegten Software natürlich ebenfalls programmierbar.

Desktop Wireless 6000
Desktop Wireless 6000

Wer Maus und Tastatur im Paket erwerben möchte, kann zum voraussichtlich ab Ende August 2003 erhältlichen Desktop Wireless 6000 greifen. Zum Preis von 59,90 erhält man eine kabellose, optische 3-Tasten-Maus sowie eine kabellose Tastatur mit 19 HotKeys, von denen zehn frei programmierbar sind. Als Besonderheit verfügt die Tastatur über eine ausklappbare Handballenauflage, die auf Wunsch unter der Tastatur verschwindet.


eye home zur Startseite
Simon 22. Aug 2003

Käptn Blaubär: Ich werd die MX300 mal antesten, danke für den Tipp. ViiJay: Ich kenne...

ViiJay 22. Aug 2003

Tja da geht es mir wie Simon. Wobei ich sagen muss, dass ich einer der Spezies bin, die...

lori 21. Aug 2003

Das kann jeder sehen wie er will... ;)

käpt'n blaubär 21. Aug 2003

Versuchs doch mal mit der Logitech MX 300. Die läßt sich auf Linkshänder einstellen...

banzai 21. Aug 2003

die hatte ich früher auch, leider eben nur 3 Knöpfe und manchmal stört das Kabel eben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. msg DAVID GmbH, Braunschweig


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19

  2. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    lyx | 04:10

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    m8Flo | 03:42

  4. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  5. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel