Abo
  • Services:

Strategische Partnerschaft zwischen Eidos und Logitech

Zusammenarbeit beginnt auf der Games Convention 2003

Der Spiele-Publisher Eidos und Logitech wollen in Zukunft verstärkt zusammenarbeiten. Beginnen wird die strategische Partnerschaft auf der Games Convention 2003, nach der Messe sollen dann vor allem zahlreiche Cross-Marketing-Aktionen unter dem Motto "Best played with..." die neue Partnerschaft untermauern.

Artikel veröffentlicht am ,

Anusch Mahadjer, Head of Marketing bei Eidos, dazu:"Die Zusammenarbeit zwischen Eidos und Logitech ist die ideale Verbindung von Software und Hardware. Eidos bietet ein erstklassiges Portfolio an Spielen für PC und Konsolen, und Logitech liefert die Hardware, mit der sich diese Games perfekt spielen lassen. Unser Motto 'Best played with' darf also wörtlich genommen werden und wird in unsere kommenden Printanzeigen als Slogan integriert. Wir freuen uns schon sehr auf die geplanten Aktionen und das Cross-Marketing mit unserem neuen und starken Partner Logitech."

Auch Gregor Bieler, Geschäftsführer und General Manager Logitech, zeigt sich begeistert über die neue Kooperation: "Gerade im Bereich der Spiele-Eingabegeräte für den PC wird Logitech im Vorweihnachtsgeschäft für alle Spiele-Zielgruppen sein Portfolio verstärken. Sowohl im Bereich Joysticks als auch bei den Gamepads werden die Regale mit spannenden Neuheiten gefüllt sein. Ein starker Partner im Spielebereich wie Eidos verstärkt dabei den Effekt im Marketing und am Point of Sales ganz entscheidend. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Aktivitäten."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Hüendli 20. Aug 2003

Na ja, an meinen ersten Logi-Joystick (Wingman Extreme Digital) habe ich auch keine...

Zeus 20. Aug 2003

lol Zumal solche Aussagen "Gerade im Bereich der Spiele-Eingabegeräte für den PC wird...

Hüendli 19. Aug 2003

Strategische Partnerschaft klingt ja schön, aber haben Käufer von Logitech-Hardware dann...

Whampa 19. Aug 2003

Ich warte ja eher auf einen Screen "Best coded with Crystal Dynamics", in der Hoffnung...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /