• IT-Karriere:
  • Services:

Donkey Konga: Nintendo-Held wird musikalisch

Neues Rhythmus-Spiel für Gamecube angekündigt

Wie das amerikanische Online-Magazin Gamespot vermeldet, arbeitet Nintendo derzeit an einem neuen Gamecube-Titel mit dem Namen Donkey Konga. Dabei soll es sich, wie der Name schon andeutet, um ein Rhythmus- und Musik-Spiel handeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der aus einer Reihe von großartigen Plattform-Titeln bekannte Donkey Kong wird sich also in seinem neuen Abenteuer wohl nicht mehr von Liane zu Liane schwingen und Bananen einsammeln, sondern stattdessen sein Rhythmusgefühl unter Beweis stellen müssen. Damit steigt auch Nintendo in den Markt der Musik-Spiele ein - insbesondere auf der PlayStation 2 sind mit Frequency und einigen anderen bereits eine ganze Reihe recht erfolgreiche Spiele dieser Art erhältlich.

Entwickelt wird Donkey Konga von Namco, erscheinen soll das Spiel zumindest in Japan bereits im Frühling 2004. Weitere Informationen liegen bisher allerdings nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. (-92%) 0,75€
  3. 6,49€
  4. 4,32€

ace 19. Aug 2003

ich find rythmus spiele klasse. auf der psx war parrappa the rapper und beatmania echt...

Fernsehschauen... 19. Aug 2003

Lustige Kerlchen, die Fersehsendungen anschauen, um sich dann darüber aufzuregen...

Roussilion 19. Aug 2003

tolle News über die Ankündigung einer Entwicklung

Gorilla 19. Aug 2003

In der Spielebranche geht viel Geld über'n Tisch und Spieleprogrammiere gehören ja wohl...

Bitmaster 19. Aug 2003

Ich finds nur schade, dass Golem über jedes "Müll" Spiel berichtet. Ja ich weiss, ich...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /