Abo
  • Services:

Transcend: Interner USB 2.0 6-in-1 Card Reader/Writer

Benötigt nur eine interne USB-Verbindung

Transcend hat einen neuen internen 6-in-1 Card Reader/Writer vorgestellt, der per USB 2.0 angeschlossen wird. Das Gerät wird einfach in einen freien Diskettenschacht gesteckt und mit einem im Computergehäuse zu verlegenden USB-Kabel verbunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Laufwerk kann sechs verschiedene Medientypen nutzen: CompactFlash (Typ I und II), Hitachi-Microdrive, SmartMedia Cards, Secure Digital Cards, MultiMedia Cards, Memory Stick und Memory Stick Pro.

Trancend 6-in-1 Card Reader/Writer
Trancend 6-in-1 Card Reader/Writer

Das Laufwerk soll Windows 98SE, 2000, ME und XP sowie Linux mit Kernel 2,4 oder höher unterstützen. Nach Herstellerangaben unterstützt das Laufwerk das Booten per USB, sofern das verwendete Board eine solche Option vorsieht. Ein Preis und ein Erscheinungsdatum liegen noch nicht vor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-20%) 47,99€

André 19. Aug 2003

Von Lexar gibt es bereits seit einiger Zeit einen externen USB2.0-MultiCard-Reader, der...

Maxx 19. Aug 2003

Mir fehlt da immer noch ein Front-Anschluß für USB dran... Wäre sicher absolut kein...

tim 19. Aug 2003

XD-Lesegeräte gibt es zur Zeit nur von Fuji und Olympus. Lexar & SanDisk haben die...

gwak 19. Aug 2003

XD-Karten werden nicht unterstützt. So toll ist dieser Card-Reader dann wieder doch nicht.

Mucki 19. Aug 2003

Also, eigentlich hat der Linux Kernel 2.4 inzwischen Unterstützung für solche USB Mass...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /