Abo
  • Services:

Neues externes 52fach-CD-Brenner-Laufwerk von Plextor

USB-2.0-Anschluss und reichhaltiges Softwarepaket

Plextor hat ein neues 52/32/52-CD-R/RW-Laufwerk vorgestellt, das mit einer Schreibgeschwindigkeit von 52fach im CD-R-Betrieb aufwartet. Das USB-2.0-Laufwerk kann geeignete CD-RW-Medien mit maximal 32facher Geschwindigkeit wiederbeschreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

CDs können mit dem PlexWriter Premium-U CD-R/RW mit maximal 52facher Geschwindigkeit gelesen werden. Im Softwareumfang befinden sich die PlexTools, mit denen zahlreiche Qualitätskontrollen bei den gebrannten CDs durchgeführt werden können. Mit GigaRec kann man zudem auf CDR-700-MByte-Medien bis zu 1 GByte Daten in maximal 8facher Geschwindigkeit brennen. Mit VariRec kann man für besonders hochwertige Audio-CDs die Laserintensität ändern und mit SecuRec verschlüsselte Inhalte auf die optischen Medien speichern. Der Silent Mode senkt die Umdrehungsgeschwindigkeit zu Lasten der Gesamtgeschwindigkeit des Brennvorgangs, sorgt aber nach Herstellerangaben für einen wesentlich leiseren Betrieb.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Der Brenner unterstützt Mount Rainier (CD-MRW), Track-at-Once, Disc-at-Once, Session-at-Once, Multisession sowie variables als auch fixes Packet-Writing. Gebündelt werden zusätzlich Roxio Easy CD & DVD Creator 6 und die PhotoSuite 5 SE.

Der Brenner soll Ende September 2003 für 169,- US-Dollar in die Läden kommen. Europäische Daten stehen noch aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /