Abo
  • Services:

AltaVista Toolbar für den Internet Explorer mit Übersetzung

Kostenloses Tool für Windows-Version vom Internet Explorer übersetzt Webseiten

Die Suchmaschine AltaVista bietet ab sofort eine kostenlose Toolbar für die Windows-Version des Internet Explorer an, um darüber Anfragen an die verschiedenen Suchdienste von AltaVista zu leiten, ohne dafür die betreffenden Seiten aufrufen zu müssen. Mit Hilfe der Babelfish-Einbindung werden auch Textpassagen oder ganze Webseiten bequem in eine andere Sprache übersetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

AltaVIsta-Toolbar
AltaVIsta-Toolbar
Neben der gewöhnlichen AltaVista-Suche für Webseiten kann man gezielt nach Zeitungsmeldungen, Bildern sowie Audio- oder Videodateien fahnden. Die Websuche lässt sich zudem auf deutschsprachige Seiten begrenzen. Über die Einbindung des Universalübersetzers Babelfish werden Textpassagen oder auch Webseiten in zahlreiche Sprachen übersetzt. Auch wenn die Babelfish-Resultate grammatikalisch häufig vor Fehlern nur so strotzen, hilft es, den Inhalt fremdsprachiger Webseiten zu erfassen.

Stellenmarkt
  1. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Über ein einstellbares Tastenkürzel springt der Text-Cursor in das Toolbar-Feld, um die Suchanfrage zu beschleunigen. Bei Webseiten ohne integrierte Suchfunktion kann die AltaVista Toolbar einspringen und findet Begriffe innerhalb einer Webseite. Schließlich wurde ein Popup-Blocker in die Toolbar integriert, um die Anzeige von Werbefenstern zu unterbinden. Eine Markieren-Funktion hebt alle Textstellen mit dem im Toolbar-Feld eingegebenen Begriff hervor.

Die AltaVista Toolbar steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache kostenlos als Download bereit. Als Mindestvoraussetzung werden der Internet Explorer 5.0 sowie Windows 95 angegeben. Die Toolbar kann parallel zu anderen Toolbars - etwa der von Google - installiert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

Burcu Özalp 28. Jan 2004

Temporibus antiquis patres plebi scripta

Roussilion 20. Aug 2003

oder fürn Gameboy?

Leo 18. Aug 2003

Naja, notfalls kannste dir sowas selbst basteln. Soweit ich das in meiner kurzen "Mozilla...

AB_the_diablo 18. Aug 2003

oder für opera

Leo 18. Aug 2003

Also im Grunde ist das wie die Google-Toolbar, lediglich mit einer Übersetzungsfunktion...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /