• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Midnight Club II - Straßenrennen nun auch für PC

Arcade-Rennspiel von Take 2

Während auf den Spielekonsolen ein Arcade-Raser nach dem anderen veröffentlicht wird herrscht auf dem PC hier Mangelware - PC-Spieler mit Hang zu rasantem Gameplay wurden in letzter Zeit eher selten mit spannenden Titeln bedacht. Umso schöner, dass Midnight Club II von Rockstar Games schon wenige Monate nach Veröffentlichung für die PlayStation 2 auch den Weg auf den PC findet.

Artikel veröffentlicht am ,

Inhaltlich unterscheiden sich die beiden Versionen kaum voneinander: In den drei Metropolen Los Angeles, Paris und Tokio macht man nachts die Straßen unsicher und liefert sich Duelle mit anderen illegalen Straßenrasern. Dabei muss man sein fahrerisches Können in gut 70 Missionen unter Beweis stellen - erst, wenn man Sieg auf Sieg erringt, schaltet man nach und nach weitere Strecken und einen größeren Fuhrpark frei.

Inhalt:
  1. Spieletest: Midnight Club II - Straßenrennen nun auch für PC
  2. Spieletest: Midnight Club II - Straßenrennen nun auch für PC

Screenshot #1
Screenshot #1
Dabei können im Spielverlauf knapp 30 Autos freigeschaltet werden, die allesamt zwar ohne Lizenz auskommen, meistens aber dennoch recht offensichtlich von bekannten Sportwagen "inspiriert" wurden. Zusätzlich gibt es auch eine Hand voll Motorräder, die sich allerdings ein wenig zickig steuern und vom Spieler recht viel Feingefühl verlangen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Da die Rennen nach ungeschriebenen Regeln durchgeführt werden, hat man natürlich relativ freie Hand bei der Routenwahl - man muss sich nicht unbedingt an die eigentliche Strecke halten, sondern kann sich unzählige kleinere Straßen als Abkürzung zu Nutze machen oder auch mal durch eine Fußgängerzone oder ein Einkaufszentrum rasen. Dabei ist eine gute Kenntnis der jeweiligen Stadt aber unbedingt notwendig, sonst verfährt man sich und kommt erst lange nach den Konkurrenten im Ziel an. Glücklicherweise hat man die Möglichkeit, vor den Rennen ohne Zeitdruck die Städte zu erkunden, der Schwierigkeitsgrad ist nichtsdestotrotz stellenweise schon frustrierend hoch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Midnight Club II - Straßenrennen nun auch für PC 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

rt z 19. Jul 2004

Selber kann man die autos nich aufmotzen. Das is scheiße! Need for Speed Underground is...

Maurice 24. Aug 2003

dem ist nichts hinzuzufügen ;-) Frage mich des öftern ob der altersdurchschnitt in...

CCKFP 24. Aug 2003

ja genau! grafik un gameplay stimmen! is nämlich beides beschissen! ausserdem wenn einer...

resonic 23. Aug 2003

Deswegen spielen wir auch nur Racer auf Konsolen. Erstmal ist es von der Steuerung her...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

    •  /