Abo
  • Services:

Spieletest: Midnight Club II - Straßenrennen nun auch für PC

Screenshot #3
Screenshot #3
Neben der recht guten Gegner-KI - die Konkurrenten drängen einen auch schon mal von der Straße ab - muss man sich unter anderem auch mit Passanten, dem Gegenverkehr und vor allem der Polizei herumschlagen, die die nächtlichen Rennausflüge natürlich nicht gutheißen kann und sich zum Teil spektakuläre Verfolgungsjagden mit dem Spieler liefert. Spektakulär sind auch die gelegentlichen Stunt-Einlagen - manch ein Hindernis lässt sich etwa als Absprung-Rampe nutzen, wobei man dann aber auch darauf achten muss, genau am vorgegebenen Ort wieder mit dem eigenen Wägelchen zu landen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Sprockhövel
  2. NOVENTI Digital GmbH, München

Screenshot #4
Screenshot #4
Wie schon auf der PlayStation 2 ist Midnight Club II auch am PC eine rasante, aber nicht unbedingt überwältigend schöne Angelegenheit - allein schon auf Grund der Tatsache, dass man nur nachts unterwegs ist, fährt man die meiste Zeit nur an recht düster und trist texturierten Gebäuden vorbei. Diverse beleuchtete Gebäude, etwa bekannte Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm, lockern das optische Gesamtbild aber etwas auf. Ebenfalls schön sind der Multiplayer-Modus mit zahlreichen Optionen sowie der Strecken-Editor, mit dem sich relativ unkompliziert neue Kurse basteln lassen.

Fazit:
Midnight Club II ist stellenweise frustrierend schwer und die Grafik könnte ruhig ein bisschen hübscher sein - das war es aber auch schon mit den Kritikpunkten an dem Titel. Ansonsten bietet das Spiel nämlich Arcade-Raserei der Extra-Klasse, schon allein auf Grund mangelnder Alternativen können PC-Rennfahrer relativ bedenkenlos zugreifen.

 Spieletest: Midnight Club II - Straßenrennen nun auch für PC
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

rt z 19. Jul 2004

Selber kann man die autos nich aufmotzen. Das is scheiße! Need for Speed Underground is...

Maurice 24. Aug 2003

dem ist nichts hinzuzufügen ;-) Frage mich des öftern ob der altersdurchschnitt in...

CCKFP 24. Aug 2003

ja genau! grafik un gameplay stimmen! is nämlich beides beschissen! ausserdem wenn einer...

resonic 23. Aug 2003

Deswegen spielen wir auch nur Racer auf Konsolen. Erstmal ist es von der Steuerung her...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /