Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: RTX Red Rock - Action auf dem Mars

PlayStation-2-Titel von Lucas Arts

Lucas Arts hat sich in letzter Zeit bei der Veröffentlichung neuer Spiele vor allem auf bekannte Marken wie Indiana Jones oder Star Wars konzentriert, mit RTX Red Rock bringt man nun aber auch mal wieder einen Titel ohne berühmte Lizenz. Das 3rd-Person-Action-Adventure hat dabei einige vielversprechende Elemente zu bieten - andererseits aber auch mit einigen ärgerlichen Problemen zu kämpfen.

Anzeige

Im Mittelpunkt der Story steht der Ausnahmesoldat E.Z. Wheeler, der nach einem Unfall bei einem Einsatz sein linkes Auge und seinen rechten Arm verloren hat. Den Militärärzten gelang es aber, ihn zu heilen - und ihn mit neuen High-Tech-Körperteilen auszustatten, so dass Arm und Auge nun Übermenschliches leisten können. Dank seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten ist er auch der Einzige, der die Menschheit auf dem Mars noch retten kann, denn eine kürzlich dort gegründete Kolonie muss sich seit einiger Zeit gegen massive Angriffe böser Außerirdischer erwehren.

Screenshot #1
Screenshot #1
Ganz alleine muss sich Wheeler der feindlichen Übermacht dann doch nicht stellen, ihm zur Seite steht das portable Computermodul Iris, das über ein weibliches Erscheinungsbild verfügt und mit dem Wheeler immer wieder an diversen Terminals kommunizieren kann - amüsante Sticheleien seitens der recht schnell eifersüchtigen und beleidigten Computer-Dame eingeschlossen. Die meiste Zeit muss er sich aber doch auf seine körperlichen Fähigkeiten verlassen, und die sind nicht ohne: Das synthetische Auge etwa erlaubt es ihm - ähnlich wie beim Gamecube-Titel Metroid Prime - zwischen verschiedenen Ansichten hin- und herzuschalten und durch das Aufspüren von Energiequellen etwa auch unsichtbare Gegner zu entdecken, die dem bloßen Auge verborgen bleiben.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch der mechanische Arm hält viele Überraschungen bereit: Im Laufe der Zeit findet Wheeler immer wieder neue Aufsätze wie etwa Haken, aber auch Waffen wie Haken, Laser und Granatwerfer.

Spieletest: RTX Red Rock - Action auf dem Mars 

eye home zur Startseite
hurricane 19. Aug 2003

*lol*, die schattierungen sind ja wohl ein witz oder?? Und die ausleuchtung ebenfalls...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. über Duerenhoff GmbH, Essen
  4. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 8,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Für 100g weniger wechsel ich nicht

    pica | 16:13

  2. Re: Copy on Write / ZFS

    elcaron | 16:11

  3. Re: 3450¤...

    Trollversteher | 16:11

  4. Re: Tatsächliche Datenrate

    Pecker | 16:07

  5. VDSL seltener ein Problem...

    Pecker | 16:04


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel