Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: RTX Red Rock - Action auf dem Mars

PlayStation-2-Titel von Lucas Arts

Lucas Arts hat sich in letzter Zeit bei der Veröffentlichung neuer Spiele vor allem auf bekannte Marken wie Indiana Jones oder Star Wars konzentriert, mit RTX Red Rock bringt man nun aber auch mal wieder einen Titel ohne berühmte Lizenz. Das 3rd-Person-Action-Adventure hat dabei einige vielversprechende Elemente zu bieten - andererseits aber auch mit einigen ärgerlichen Problemen zu kämpfen.

Anzeige

Im Mittelpunkt der Story steht der Ausnahmesoldat E.Z. Wheeler, der nach einem Unfall bei einem Einsatz sein linkes Auge und seinen rechten Arm verloren hat. Den Militärärzten gelang es aber, ihn zu heilen - und ihn mit neuen High-Tech-Körperteilen auszustatten, so dass Arm und Auge nun Übermenschliches leisten können. Dank seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten ist er auch der Einzige, der die Menschheit auf dem Mars noch retten kann, denn eine kürzlich dort gegründete Kolonie muss sich seit einiger Zeit gegen massive Angriffe böser Außerirdischer erwehren.

Screenshot #1
Screenshot #1
Ganz alleine muss sich Wheeler der feindlichen Übermacht dann doch nicht stellen, ihm zur Seite steht das portable Computermodul Iris, das über ein weibliches Erscheinungsbild verfügt und mit dem Wheeler immer wieder an diversen Terminals kommunizieren kann - amüsante Sticheleien seitens der recht schnell eifersüchtigen und beleidigten Computer-Dame eingeschlossen. Die meiste Zeit muss er sich aber doch auf seine körperlichen Fähigkeiten verlassen, und die sind nicht ohne: Das synthetische Auge etwa erlaubt es ihm - ähnlich wie beim Gamecube-Titel Metroid Prime - zwischen verschiedenen Ansichten hin- und herzuschalten und durch das Aufspüren von Energiequellen etwa auch unsichtbare Gegner zu entdecken, die dem bloßen Auge verborgen bleiben.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch der mechanische Arm hält viele Überraschungen bereit: Im Laufe der Zeit findet Wheeler immer wieder neue Aufsätze wie etwa Haken, aber auch Waffen wie Haken, Laser und Granatwerfer.

Spieletest: RTX Red Rock - Action auf dem Mars 

eye home zur Startseite
hurricane 19. Aug 2003

*lol*, die schattierungen sind ja wohl ein witz oder?? Und die ausleuchtung ebenfalls...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. T-Systems International GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: NeoGAF

    Knoblauchzehe | 12:04

  2. Re: Hoher Schwierigkeitsgrad?

    Eisboer | 12:02

  3. Re: Lustige Szenarien. Lenkradsperre bei 250 KM/H

    Tremolino | 12:02

  4. Ein weiterer Versuch Microsofts, die (Spiele...

    qbl | 12:00

  5. Re: Astra G

    beko | 11:59


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel