Spieletest: RTX Red Rock - Action auf dem Mars

Screenshot #3
Screenshot #3
Leider kommen die diversen Fähigkeiten von Wheeler innerhalb der insgesamt zehn recht weitläufigen Level nur recht begrenzt zur Geltung, letztendlich ist das Vorgehen fast immer dasselbe, schon bald stellt sich gepflegte Langeweile ein. Kleinere Rätsel, bei denen man etwa mal mit einem Kran ein paar Kisten verschieben muss, lockern den Spielablauf zwar auf, zumeist wird aber immer nur von Konsole zu Konsole gerannt und auf Außerirdische geschossen. Letzteres kann dabei recht frustierend werden: Die Zielautomatik funktioniert nicht wirklich so wie man es sich wünschen würde, oft ist man bereits mehrmals vom Gegner getroffen, bevor man ihn selber überhaupt anvisiert hat - der Schwierigkeitsgrad steigt so deutlich an, auch wenn jederzeit gespeichert werden kann.

Stellenmarkt
  1. SoftwareentwicklerIn für Embedded Systeme (m/w/d)
    BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Auch sonst haben die Entwickler bei der Bedienung geschlampt, am schlimmsten beim Inventar: Gegenstände werden in drei Gruppen abgelegt, die allesamt per digitalem Steuerkreuz anzuwählen sind und dann durchsucht werden können. Steckt man allerdings gerade in einer brenzligen Situation und benötigt schnell etwas aus dem Inventar, kann man dies vor allem in späteren Leveln getrost vergessen - bis man den gesuchten Gegenstand gefunden und ausgewählt hat, ist das virtuelle Leben bereits ausgehaucht.

Screenshot #5
Screenshot #5
Optisch ist RTX Red Rock eine zwiespältige Sache: Die vorberechneten Zwischensequenzen sind hübsch anzuschauen, die Spielgrafik hingegen wirkt nur auf den ersten Blick ansehnlich - die sich beständig wiederholenden Marslandschaften mit ihren immer gleichen, etwas einfallslosen Texturen und die öfter mal einknickende Frame-Rate drücken deutlich auf den Spielspaß. Da kann auch die schöne Musik und die wirklich gute deutsche Synchronisation nicht mehr viel von der Atmosphäre retten.

Fazit:
Viele gute Ansätze, die fast alle ungeschickt verschenkt wurden: Aus RTX Red Rock hätte ein richtig gutes Action-Spiel im Stile eines Metroid Prime werden können, die hakelige Bedienung, das auf Dauer eintönige Gameplay und die technischen Mängel enttäuschen aber und lassen den Titel leider in der Masse durchschnittlicher 3rd-Person-Action-Spiele untergehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: RTX Red Rock - Action auf dem Mars
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

hurricane 19. Aug 2003

*lol*, die schattierungen sind ja wohl ein witz oder?? Und die ausleuchtung ebenfalls...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /