Abo
  • Services:

Linux-Port von Medal Of Honor: Allied Assault

Beta-Version zum Download

Eifrige Programmierer arbeiten derzeit an einem Linux-Port des populären PC-Action-Spiels Medal Of Honor: Allied Assault. Mittlerweile steht eine erste, noch recht frühe Beta-Version zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

MoH Allied Assault
MoH Allied Assault
Die Beta-Version ist nach Angaben der Entwickler zwar bereits spielbar, aber vor allem beim Sound soll es noch massive Probleme geben. Die Veröffentlichung soll so vor allem auch dazu dienen, weitere Bugs zu finden, die den Entwicklern bisher nicht aufgefallen sind.

Unter icculus.org/news/news.php?id=1607 kann der etwa 7 MByte große Linux-Port als bzip2-Datei heruntergeladen werden. Man benötigt allerdings eine installierte Windows-Version des Spiels, um die Linux-Beta ausprobieren zu können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

lolman 05. Okt 2003

Eifrige! lol. einer! Gorden c. ryan. mehr sag ich net. icculus.org

olliJ 19. Aug 2003

Der Download Link scheint nicht mehr zu funktionieren. Hat jemand einen Mirror ? Cu

Dido 18. Aug 2003

geht inzwischen auch ohne, nur die orig-CD ist nötig. für eine installation bräuchte man...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /