Abo
  • Services:
Anzeige

Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos (U)

Abgespeckte Version HP PSC 2410 ohne WLAN

Hewlett-Packard bringt zwei Varianten eines All-In-One-Gerätes auf den Markt, von denen die besser ausgestattete Version HP 2510 zudem mit einem WLAN- und einem drahtgebundenen LAN-Anschluss ausgestattet ist.

Anzeige

Beide Geräte, sowohl der 2510 als auch der ohne WLAN und LAN ausgerüstete HP 2410, arbeiten als Drucker-, Scanner-, Kopierer- und Faxeinheit und verfügen über mehrere Leseschächte für Speicherkarten der Typen Memory Stick, Compact Flash, Secure Digital/Multimedia, XD und SmartMedia. Damit kann man die Inhalte der Karten (sofern es sich dabei um Bilder handelt) auch ohne PC direkt mit den All-in-One-Geräten nutzen.

Beide Geräte verfügen über ein 2,5-Zoll-TFT zur Bildkontrolle und Gerätesteuerung. Das Sechs-Tinten-Druckwerk ermöglicht Auflösungen von bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Tatsächlich handelt es sich aber um einen 600-dpi-Drucker. Das Drucken und Kopieren soll mit bis zu 21 Seiten in Schwarz-Weiß und 15 Seiten in Farbe möglich sein.

HP PSC 2510 mit (W)LAN
HP PSC 2510 mit (W)LAN

Die Dokumentenvorlagen, die der Scanner einlesen und mit dem 33,6-KByte/s-Faxmodul auf Wunsch auch in Farbe in die weite Welt hinaus schicken kann, erlaubt hochgerechnete Maximalauflösungen von 1.200 x 2.400 dpi bei 48 Bit Farbtiefe. Der Papierschacht fasst bis zu 150 Blatt Papier, während der Ausgabeschacht 50 Stück bevorraten kann. Zudem fasst der Faxsspeicher maximal 50 Seiten. Das Kopiermodul erlaubt Vergrößerungen und Verkleinerungen zwischen 25 und 400 Prozent und bis zu 50 Kopien des Originals.

Die Geräte messen 48,26 x 39,12 x 23,62 Zentimeter bei einem Gewicht von 8,3 Kilogramm und sind schwarz-silbrig (HP PSC 2510) und silbrig-grau (HP PSC 2410) gehalten. Das 802.11b-WLAN-Modul des HP 2510 erlaubt die Bedienung sämtlicher Gerätefunktionen ohne das sonst obligatorische USB-Kabel durch schnurlose Geräte im Netzwerk. Das beim HP 2510 ebenfalls integrierte Ethernet erlaubt bis zu fünf Rechnern den Anschluss an das Multifunktionsgerät.

Bei beiden Geräten werden Treiber für Microsoft Windows 98/SE/ME/2000/XP und Macintosh OS 9.1 und X v10.1 mitgeliefert. Der HP PSC 2510 soll in den USA 399,- US-Dollar kosten, während der HP PSC 2410 mit 299,- US-Dollar deutlich günstiger kommt.

Update:

Beide Modelle sollen in Deutschland ab Ende Oktober 2003 erhältlich sein. Der Preis für den HP PSC 2410 Photosmart beträgt 349,- Euro und für den HP PSC 2510 Photosmart sind es 499,- Euro.


eye home zur Startseite
Manfred 13. Okt 2004

Bin absoluter Neuling und ein paar Fragen. Da ich ein Notebook (Averatec) mit WLAn habe...

marcus 03. Okt 2004

Hallo.., ich habe W2000 und habe versucht den psc 2410 über einen printserver zu...

Peter Niemeyer 29. Jan 2004

Das Ding ist wirklich spitze, es laeuft unter XP problemlos im WLAN, ich haeb es im...

Mr.Flexible 30. Dez 2003

ich habe es ebenfalls nicht geschafft, den drucker in ein wlan netz so einzubinden, da...

marina deeken 28. Okt 2003

Gibt es irgend jemanden, der positive Erfahrungen mit einem WLAn Drucker hat? M.Deeken



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       

  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Leider verpennt

    ermic | 17:51

  2. Re: Steam Link kostet gerade 1,10¤. Kein Witz

    Nielz | 17:51

  3. Clickbaiting

    hinditempel | 17:41

  4. Re: "Gematik"

    thorsten... | 17:36

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Jakelandiar | 17:36


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel