• IT-Karriere:
  • Services:

Sony erweitert Memory-Stick-Familie erneut

Kleiner, parallel und schneller als bisher

Unter dem Beinamen Duo und Duo Pro stellt Sony jetzt weitere Familienmitglieder seines Flash-Speichermediums vor, die nur gut ein Drittel der Größe und ca. die Hälfte des Gewichts eines herkömmlichen Memory Sticks aufweisen. Die neuen Produkte, die auch in einer PRO-Duo-Version für hohe Speicherkapazitäten erhältlich sein werden, sollen nicht nur durch geringe Größe, sondern auch durch ihre Geschwindigkeit von bis zu 160 MByte/s und parallele Speicherverarbeitung sowie mehr Speicherkapazität als bislang glänzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Memory Stick Pro Duo
Memory Stick Pro Duo
Die Memory-Stick-Duo-Speicherkarten sind auf Grund ihrer geringen Größe vor allem für 2.5G- und 3G-Mobiltelefone gedacht. Der Memory Stick Duo und der Memory Stick PRO Duo messen mit 20 x 31 x 1,6 mm nur ungefähr ein Drittel der traditionellen Memory Sticks. Zurzeit werden sie von dem Sony-Ericsson-P800-Kameratelefon, dem japanischen NTT DoCoMo D505i und SO505i-Kameratelefon sowie einem Sony Network Walkman Digital Music Player und der neuen Sony-Cyber-shot-DSC-U50-Digitalkamera genutzt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Wuppertal

Während der herkömmliche Memory Stick über eine serielle Schnittstelle verfügt, ist der Memory Stick Duo mit paralleler Übertragungstechnik ausgestattet. Dank dieser Integration bringt es der Neue innerhalb Sonys Memory-Stick-Familie auf einen Datendurchsatz von bis zu 160 MBit/s. Damit wurde die Durchsatzrate von bisher 2,5 Megabyte pro Sekunde (MByte/s) auf bis zu 20 MByte/s verachtfacht. Der Memory Stick Duo, der nun in Speicherkapazitäten von 32 und 128 MByte kommt, wird zudem mit einem Adapter geliefert, der den Gebrauch der Speicherwinzlinge auch in Geräten mit dem herkömmlichen Memory-Stick-Slot ermöglicht.

Die zur CeBIT 2003 erstmals vorgestellte Memory-Stick-PRO-Serie ist jetzt zusätzlich in einer kompakten Version als Memory Stick PRO Duo mit MagicGate-Kopierschutz erhältlich. Dabei vereint der neue Speicherstick die hohe Performance und Kapazitäten eines PRO mit der Bauweise eines Duo. Die Architektur des Wechselspeichers erlaubt eine theoretische Speicherkapazität von bis zu 32 GByte. Im ersten Schritt wird der Memory Stick PRO Duo aber "nur" mit Kapazitäten von 256 MByte und 512 MByte erhältlich sein, ein Adapter für den Gebrauch in herkömmlichen Memory Stick Slots wird mitgeliefert.

Der 32 MByte Memory Stick Duo kostet 42,- Euro, die neue 64-MByte-Variante soll für 50,- Euro erhältlich sein und die ebenfalls neue 128-MByte-Version wird 70,- Euro kosten. Der 256 MByte große Memory Stick PRO Duo schlägt mit 115,- Euro zu Buche, während die 512-MByte-Version stolze 340,- Euro kostet. Die neuen Sony Memory Stick Duos sollen ab September 2003 erhältlich sein, die Memory Stick PRO Duos ab Oktober/November 2003.

Sony-Lizenznehmer SanDisk hat ebenfalls Memory-Stick-Duo- und Memory-Stick-PRO-Duo-Speicher vorgestellt. Die SanDisk-Memory-Stick-Duos kommen auch in Kapazitäten zwischen 32 und 128 MByte und Preisen zwischen 35,- und 70,- US-Dollar. Die SanDisk-Memory-Stick-PRO-Duos kommen in Größen von 256 MByte und 512 MByte und kosten 130,- und 310,- US-Dollar. Die neuen Speicherkarten von SanDisk sollen ab September 2003 erhältlich sein. Europäische Daten zum Sandisk-Angebot stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  3. ab 62,99€
  4. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

UloPe 18. Aug 2003

Im ersten Absatz steht immernoch MBytes/s

CK (Golem.de) 18. Aug 2003

Ja, war ein Versehen unsererseits - ist nun korrigiert, danke für den Hinweis. Gruss...

Bitmaster 18. Aug 2003

@Golem: Meint ihr nicht eher 160 MBits/s???? Wenn nein, macht euer Text keinen sinn...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /