Abo
  • Services:
Anzeige

THQ verschiebt Action-Spiel Sphinx auf Februar 2004

Spiel erscheint für Gamecube und Playstation2

Die eigentlich für November 2003 geplante Veröffentlichung des im alten Ägypten spielenden Action-Titels Sphinx wurde auf Februar 2004 verschoben. Publisher THQ will nach eigenen Angaben so versuchen, dem Spiel vor seiner Veröffentlichung mehr Aufmerksamkeit seitens der Spieler und der Medien zu bescheren.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
"Wir haben das Gefühl, dass unserem Produkt nicht die Aufmerksamkeit der Presse, des Handels und der Endkonsumenten zuteil wird, die dem Titel auf Grund seiner Qualität zusteht. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, den Titel in den Februar des nächsten Jahres zu verschieben", erklärt Christina Ettelbrück, Head of Product Management, die Verschiebung des Produktes. Auch eine Umbenennung soll die Popularität des Spiels steigern - anstelle von "Sphinx und der Schatten von Set" soll der Titel nun "Sphinx und die verfluchte Mumie" heißen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Bei Sphinx handelt es sich um ein Action-Adventure, in dem man in der Rolle eines männlichen Helden auf der Suche nach einem verzauberten Schwert durch ein magisches Portal gestoßen wird und sich plötzlich im alten Ägypten wiederfindet. Dort warten natürlich eine ganze Reihe von Bösewichten, die mit ausgefallenen Waffen wie etwa Eis- und Säure-Pfeilen bekämpft werden können. THQ verspricht fünf große Welten, 150 unterschiedliche Charaktere und 50 Gegner-Typen. Entwickelt wird das Spiel für Playstation2 und Gamecube.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. GK Software AG, Schöneck
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       

  1. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  2. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  3. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  4. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  5. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  6. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  7. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  8. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  9. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  10. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Es ist eine freiwillige Option!

    Pecker | 10:04

  2. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    Daem | 10:04

  3. Der Telekom ist das Image vollkommen egal!

    tKahner | 10:03

  4. Re: AVM Bug Bounty

    Niyak | 10:03

  5. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 10:03


  1. 09:59

  2. 07:11

  3. 14:17

  4. 13:34

  5. 12:33

  6. 11:38

  7. 10:34

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel