• IT-Karriere:
  • Services:

Preview und Interview: Kya - Die neue Jump-&-Run-Hoffnung

Interview mit Stephane Baudet, Studio Director Eden Studios:

Golem.de: Stephane, die von Dir gegründeten Eden Studios sind ja vor allem für die V-Rally-Reihe berühmt, Du selber hast allerdings schon ein paar ganz andere Klassiker entwickelt...

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck
  2. HiScout GmbH, Berlin

Baudet: Ja, ich habe damals auf dem Amiga und dem Atari ST angefangen, Spiele zu machen - die bekanntesten dürften wohl "North & South" und "Hostages" sein. Damals brauchte man ja kaum Leute, um ein Spiel fertigzustellen - im Grunde habe ich das meiste da alleine gemacht. Später kamen dann verschiedene Konsolentitel wie "Die Schlümpfe", "Asterix" und "Tintin". Vor ein paar Jahren habe ich dann die Eden Studios gegründet, und mit unserer V-Rally-Reihe können wir auch schon auf eine ganze Menge Erfolge zurückblicken.

Stephane Baudet (im roten T-Shirt)
Stephane Baudet (im roten T-Shirt)

Golem.de: Und wie kommt es, dass Ihr mit Kya nun an einem Action-Adventure arbeitet? Hattet Ihr die Nase voll von Rennspielen?

Baudet: Ja, so kann man es wirklich sagen; derzeit haben wir wirklich keine Lust mehr auf Rennspiele. V-Rally hat uns aber extrem dabei geholfen, uns einen Namen zu machen und Geld in die Kassen zu bringen. Wenn man nämlich Geldgeber für ein Spiel wie Kya sucht, hat man es wirklich schwer, bei Rennspielen hingegen ist das deutlich leichter. Prinzipiell wollen wir ein Spiel wie Kya nämlich bereits seit Jahren machen.

Golem.de: Heißt das, die Ideen zu Kya liegen schon seit einer halben Ewigkeit bei euch in der Schublade?

Baudet: Nein, nicht ganz. Eigentlich dachten wir erst, dass wir ein Harry-Potter-Spiel machen würden - Infogrames hat damals um die Lizenz mitgeboten und wir haben uns schon ausgemalt, was man für ein Spiel um den jungen Zauberer basteln könnte. Zum damaligen Zeitpunkt waren die Filme ja noch nicht fertig und man hatte noch kein so klares Bild im Kopf sondern immens viele Möglichkeiten. Dann sicherte sich aber Electronic Arts die Lizenz und im Nachhinein sind wir auch ganz froh - ich glaube, die Vorgaben der Filmstudios hätten uns so sehr die Hände gebunden, dass wir kaum die Möglichkeit gehabt hätten, wirklich kreativ zu werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Preview und Interview: Kya - Die neue Jump-&-Run-HoffnungPreview und Interview: Kya - Die neue Jump-&-Run-Hoffnung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Becki & Ricky 17. Aug 2005

hi, leute!! wir haben da mal so ne frage... ist vielleicht ein zweiter teil von kya in...

Becki & Ricky 17. Aug 2005

hi, leute!! wir haben da mal so ne frage... ist vielleicht ein zweiter teil von kya in...

no_skill 18. Aug 2003

http://www.soldat.prv.pl/ enjoy :)

Kramer&Kramer 18. Aug 2003

Ist "wieder so ein PS2 KRams"...für PC lohnen sich solche Spiele ja leider nicht da...

DarkVamp 18. Aug 2003

Hi, welches System denn nu ? Ist das (hoffentlich) PC oder wieder so ein PS2 Krams ?


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /